Montag, 1. Juni 2009

Trevor, mein Held ;-)

Heute morgen, kurz vor sieben ... die Hunde melden, dass sie in den Garten wollen. Also habe ich die Terrassentür aufgemacht und schon sausten Timo und Trevor los. Nach einiger Zeit bin ich dann mit Kaffeebecher gefolgt und habe mich draußen hingesetzt.

Schöööön, wie die Vögel so zwitschern und sonst alles still ist ... hmmm ... da ist aber ein ziemlich aufgeregter Ton dabei ... Tschüp, Tschüp, Tschüp!!! Ach, unser Amselmann ... aber die Töne sind irgendwie sehr anders als sonst ... Tschüp Tschüp ... na sage mal, willst Du uns verkünden, dass Du Papa geworden bist? Was hüpfst Du denn so merkwürdig hin und her? Ich habe ihn weiter beobachtet und mir dabei gedacht, dass er vielleicht ein anderes Männchen vertreiben will ... sowas hatten wir schon des öfteren beobachtet.

Irgendwann kam Trevor aus dem Garten zurück und guckte sehr interessiert zu dem Amselmann ... und dann noch viiiiiel interessierter in das Gebüsch unter dem Amselnest ... und auf einmal schoss eine Katze daraus hervor, raste durch den Garten, sprang panisch über den Zaun in Nachbars Garten und entschwand!

Trevor lief noch halbherzig hinterher ... denn eigentlich tut er sowas nicht ... und siehe da, der Amselmann beruhigte sich, hüpfte auf den Rasen fast vor Trevors Schnautze und sammelte jetzt völlig unaufgeregt Würmchen vor seiner Nase!!!! Unserem Nest ist nichts passiert dank Trevors 'heldenhafter' Neugier :-)))
.

Kommentare:

klengelchen hat gesagt…

Ein richtiger kleiner Held und eine schöne Geschichte mit happy end ;)

lG Heike

Trudy hat gesagt…

Hey, die Geschicht war grad vor einem Jahr! Da konnte man noch mit Kaffeebecher raus!
Das Stichwort in dieser Geschichte ist aber "lief halbherzig hinterher"
Wow, da wären aber meine Beiden voller Power und mit Gebrüll und wegfliegendem Untergrund gestartet! Sowas tun die IMMER.

LG, Trudy

Related Posts with Thumbnails