Freitag, 12. Dezember 2008

Noch mehr Basteleien ... ;-)

Nicht, das hier ein falscher Eindruck entsteht ... nicht nur Fabian und ich machen die unterschiedlichsten Sachen ... nein ... auch mein Mann 'bastelt' so allerlei:


Dieses für mich als Laien unüberschaubare Gewirr aus Platinen, Kabeln und diversen Kisten und Kästen wird unsere neue Heizungssteuerung ... selbstgebaut und programmiert von Andreas!!! Noch befindet sich das ganze im Versuchsstadium, aber demnächst wird alles in den realen Betrieb übernommen. Bin schon sehr gespannt, denn dann wird es für mich endlich möglich, ohne großen Aufwand auch selber an der Heizung rumzuschalten *freu*
.

Und noch ein Adventskalender ;-)

Einen Adventskalender der anderen Art haben wir auch noch: Fabian und ich lesen täglich ein Kapitel.

Die Seiten sind geschlossen und man muss täglich ein Kapitel 'aufschlitzen', so dass man auch nicht in Versuchung geraten kann, einfach weiter zu lesen ;-)

Jeden Abend kuscheln wir beide uns aufs Sofa und abwechselnd, einen Tag Fabian, einen Tag ich, liest jeder von uns das entsprechende Kapitel für diesen Tag laut vor. Das macht Spaß, schult das Vorlesen, ist zudem auch noch spannend und wir genießen es sehr!

Auch so etwas können wir nur empfehlen :-)

Adventskalender-Halbzeit ;-)

Seit 12 Tagen darf ich nun von meinem Adventskalender aus der Aktion vom Bärenforum jeden Morgen ein von Fabian ausgesuchtes Päckli öffnen. Irgendwie bin ich in meine Kindheit zurückversetzt und da heute Halbzeit ist, wollte ich die vielen, tollen 'Kleinigkeiten' mal zeigen:

Ist das nicht wirklich Wahnsinn? Ich kann mich nur immer wieder bei meinen lieben Mädels bedanken für die schönen Sachen. Ihr habt wirklich geniale Dinge verpackt!!!
.

Schnellleser ...

Gerade mal 5 Tage hat Fabian für sein im Nikolausstiefel gefundenes Buch Krabat gebraucht und schon hatte er es durch. Mit den Worten 'Das ist soooooo spannend!' verschwand er sehr zu meiner Freude immer wieder lesend in seinem Zimmer. :-)


Ich staune jedes Mal, wie sehr sich mein neunjähriger Sohn in ein Buch vertiefen kann und wie schnell so ein dicker Wälzer sich dann dem Ende neigt. Andreas und ich haben ihn schon 'Buchstabenfresser' getauft ;-)

Gestern bekam ich sein Buch dann mit den Worten überreicht: Mama, das ist gut ... mußt Du uuunbedingt lesen!


In diesem Sinne ... nehmt Euch ein bissel Zeit, ein gutes Buch und lest mal wieder :-)
.

Freitag, 5. Dezember 2008

Nikolaus °<:-)

Was machen Kinder am Abend vor Nikolaus?




Naaaaa?
Genau, Schuhe putzen :-)

Fabian macht da keine Ausnahme und so saß er mit Schuputzzeug bewaffnet am Abend auf dem Flur.











Ob die Füllung dann für die Mühe entlohnt????


Ich denke schon :-))))

Ich wünsche allen einen schönen Nikolaustag!
.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Morgentliches Himmelsfeuer ...

Ein glühender Himmel erwartete mich heute morgen
... leider ist das Foto nicht annähernd so schön, wie es im Original war:


Einen feurigen Tag wünsche ich :-)

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Klatsch ... ein Schneeball ;-)


Ich bin von Dany mit einem Schneeball beworfen worden!

Die Regeln:
* Den Schneeball darf man nicht an die Person zurückwerfen, die dich getroffen hat
* Man muss mindestens 2 Leute damit bewerfen

Und ich bewerfe:

Freitag, 28. November 2008

Gegönnt ...

Heute war Weihnachtsmarkt bei uns im Dörpe und wir sind haben uns in 'die Kälte' gewagt ;-) Fabian mußte uuunbedingt Dosenwerfen ... und das nicht nur an einem Stand. Dadurch haben ein roter Ball und ein rotes Auto hier Einzug gehalten. Dann folgten noch die obligatorische Bratwurst und ganz zum Schluß durfte der Schmalzkuchen nicht fehlen.

Naja, und dann habe ich mir auch etwas gegönnt ... ein Paar Stricksocken! Die Frau eines ehemaligen Arbeitskollegen meines Mannes, Ursula Gerth, macht sehr schöne Mustersocken und sie war heute auch in einer Bude auf dem Markt. Da konnte ich einfach nicht mehr widerstehn:

Die Farbenkombination ... hell-, mittel-, dunkelgrün, braun, natur und orange ... in Verbindung mit dem Muster ist genau mein Fall und ich habe, kaum zu Hause angekommen, sofort eine Anprobe gemacht.


Fabians Kommentar: "Mama, Deine Füße sehen richtig glücklich aus!"

Also meine Empfehlung ... kauft Euch handgestrickte Socken für glückliche Füße :-)

Die Adventszeit naht ...

Puuuh, die letzten Tage waren ein bissel stressig, aber jetzt darf die Adventszeit kommen.

Damit nicht nur Fabian im Dezember jeden Tag ein kleines Freupäckchen hat, habe ich mich in diesem Jahr mal für die Adventskalenderaktion in meinem Bärenforum angemeldet. Da jetzt alle Päcklis bei mir angekommen sind und ich auch ein wenig dekoriert habe, hier ein Foto von dieser erstaunlichen Sache:


Ganz ehrlich? Seit ettlichen Jahren hatte ich keinen Adventskalender mehr und ich freue mich wie ein kleines Kind auf das Öffnen der täglichen Aufmerksamkeiten meiner Gruppenmädels :-)

Nochmal vielen Dank an Gitti, Hilla, Birgit, Ivon, Sonja und Dine,
das wird dieses Jahr eine besondere Vorweihnachtszeit dank Euch :-)


Dienstag, 25. November 2008

Unterkühlt ...

... ja, unterkühlt ... so kann man den Teich unserer Nachbarn wirklich nennen, denn es hat sich heute nacht eine dünne Eisschicht gebildet:


Um der allgemeinen Unterkühlung entgegen zu wirken, empfehle ich Eles kleine Wunderwelt ... dort kann man sich ein (vituelles) Lächeln abholen :-)

Einen schönen Tag mit vielen realen lächelnden Menschen wünsche ich :-)

Montag, 24. November 2008

Wow ... 1000 ... (in Worten: eintausend!) ;-)

Eben habe ich gesehen, da hatte sich doch tatsächlich klamheimlich der 1.000ste Besucher hier eingefunden ... leider ohne Kommentar, so dass ich nicht weiß, wer das denn nun gewesen ist :°-(

Schade eigentlich ... aber vielleicht erwische ich ja den 1.111ten Besucher mit Kommentar, dann gibt es sicher eine kleine Überraschung :-)

Dann haben wir heute das allererste Mal seit dem Umbau auf der Terrasse *brrr* Das heißt dann aber auch, dass eigentlich Minusgrade herrschen ... doch es soll ja wieder wärmer werden, zumindest hier im Norden ;-)

Eine schöne Woche für alle ... die Adventszeit naht mit riesen Schritten!

Samstag, 22. November 2008

Wintereinbruch ;-)

Jaja, in den letzten Tagen wurde gewarnt ... in jedem Wetterbericht war von Schneebergen und Wintereinbruch die Rede ... wir haben uns vorbereitet, alles erledigt, schon am Donnerstag eingekauft, was für die nächsten Tage nötig ist, damit keiner von uns uuuuunbedingt los muß im ersten Chaos. Tja, was soll ich sagen ... öhm ... wir versinken im Schnee:



Das Klettergerüst hat es mit Mühe auf 10 cm geschafft ... aber es fängt gerade wieder an zu schneien ... vielleicht wird es ja noch zum Schneechaos ;-)))) Fabian versucht jedenfalls aus den Minimengen irgendwie etwas zu bauen ...


In diesem Sinne ... ein ruhiges, erholsames Wochenende *wink*

Montag, 17. November 2008

Eisblumen ...

Es ist echt kaum zu fassen, was ich eben entdeckt habe:

Unser Terrassendach ist komplett 'vereisblumt' ;-)


Ein wenig Reif war auch noch auf dem Hüttendach zu finden,
der Rest war schon von der Sonne vertilgt ...


... und mein Lieblingsahorn ist jetzt endgültig kahl *schnüff*

Dafür strahlt heute die Sonne aus allen Knopflöchern und es ist strahlend blauer Himmel. Ein schöner, kühler, frischer Herbsttag ... in diesem Sinne einen tollen Wochenstart! :-)

Sonntag, 16. November 2008

Oles neue Kleider ...

... ach neee, Oles neue Schleife und Glocke ;-)

Da die meisten, die ich gefragt habe, meinten, Ole solle nicht hinter Jacke, Pulli oder ähnlichem versteckt werden, hat er nun eine Schleife mit einer riiiiiiiesigen Glocke bekommen.


Die tolle Glocke hat einen wunderbaren Klang und ich verdanke sie meinem 'Zwilling' Barbara ... nochmal herzlichen Dank an Dich!!!!!

Donnerstag, 13. November 2008

Afrikanischer Elefant

Vor zwei, drei Jahren hatte es mich gepackt ... ich mußte uuuuunbedingt mal wieder zeichnen. Ich hatte mir neue Buntstifte gekauft und die mußten selbstverständlich ausprobiert werden. Nach ettlichen Versuchen zur Übung gelang mir dann eine ganz brauchbare Elefantenzeichnung:


Gestern hatte ich dann ein Dejavu ... mir gelang ein Screenshot bei Wildearth.tv:
Wie sich die Situationen doch gleichen :-)

Ich liebe den afrikanischen Elefanten!


Samstag, 8. November 2008

Der Neue: Matthys kleiner Bruder Ole

Geschafft ... wenigstens der Bär ist fertig, allerdings noch ohne 'Veredelung' ... mir fehlt noch die zündende Idee. Deshalb hier wenigstens schon mal der pure Ole:


Mit 54 cm ist er nicht gerade klein und es läßt sich wunderbar mit ihm kuscheln!

Nur eine Schleife? Oder ein Pulli? Ne Jacke? Oder ... ??? Hmmm, ich weiß noch nicht so recht ... mal gucken, was er mir so als Wunsch mitteilt ... ;-)

Darf ich vorstellen?


Emma Helene ist das erste Enkelkind meines Mannes
und ich kann es gar nicht fassen,
dass ich jetzt mit einem Opa verheiratet bin ;-)

Herzlich Willkommen, kleine Emma!

Donnerstag, 6. November 2008

Endlich ...

... habe ich heute mal wieder am Bären weiter gemacht. Ohren sind dran ... 'Bart' ist gestutzt ... nun fehlen noch Augen und Nase, dann kann ich ein neues Mitglied der Bärenfamilie vorstellen :-)

Vorstellen kann ich heute nochmal etwas aus WildEarth Djuma Afrika:


Sie war soooo wunderschön und ich mal wieder völlig hin und wech :-)

Montag, 3. November 2008

Süüüüchtig ...

Oh je ... mich hat's erwischt *süchtel* und Dany ist schuld, denn sie hatte in ihrem Blog den Hinweis dazu! ;-) Diesmal ist es aber keine neue Handarbeit, die mich gefangen hält ... nein ... Afrika live hat mich eingenommen! Und nicht nur mich ... alle sind wir süchtig ... Andreas, Fabian und ich ... wir gucken immer wieder, was denn so los ist am Wasserloch, auf Safari oder am Lagerfeuer. Besonders gebannt bin ich, wenn Elefanten zu sehen sind ... einzeln oder auch in Grüppchen ... ich liebe es!

Hier ein Screenshot von meinem Liebling Wonky beim Parken des Rüssels:


Er ist ein ganz besonderer Kerl ... hat einen geraden und einen krummen Stoßzahn, einen kranken Fuß ... und ist fast täglich gegen Mittag zu sehen mit immer neuen Ideen und Kapriolen ;-)

Mit ein paar Englischkenntnissen und einer kleinen Anmeldung kann man auch direkt mitmachen bei Wildearth.tv in Djuma, sich eine kleine Profilseite einrichten und unter anderem im Chat direkt an die Moderatoren Fragen stellen, die dann live beantwortet werden. Hab' ich natürlich auch alles schon gemacht ... eben S Ü C H T I G !

Übrigens ... in Djuma ist gerade Gewitter ... einen schönen Abend noch :-)

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Typisch ...

Na, das war mal wieder was ... stehe in der Küche, knabbere an meinem Brot, gucke aus dem Fenster und beobachte Kohlmeisen, die in der fast blattlosen Magnolie packen spielen. Irgendwie war da doch noch eine Bewegung ... hmmm ... aber nicht in meinem Vorgarten, sondern auf der anderen Straßenseite ... im Baum, am Baum, um den Baum herum ... da klettert ein Buntspecht vergnügt herum. Ich stehe wie gebannt, in meinem Kopf schubsen sich die Gedanken hin und her: Kamera liegt im Wohnzimmer ... Brot weglegen und holen ... aber gucken muss ich doch auch, der ist bestimmt gleich wieder ... oder doch Kamera holen? Aber erst Brot weglegen ...

Ich gucke immer noch, stehe wie angenagelt ... dann ... endlich wieder Leben in meinen Gliedern ... Brot weggelegt, ins Wohnzimmer gesaust, auf dem Rückweg schon die Kamera angemacht, stehe in der Küche, gucke ... suche ... mein Blick erwischt den quirrligen Specht ... nur leider die Kamera nicht ... mein 3fach-Zoom reichte nicht aus, um ein vernünftiges Foto von dem hübschen Kerlchen zu schießen, der da schon am letzten Busch auf der Wiese angekommen war :°°°-(

Leider hatten inzwischen auch die Meisen ihr lustiges Spiel beendet, so dass ich nur noch eine 'beleidigte Leberwurst' erwischte:



... die mir dann aber doch noch den Gefallen tat und sich wenigstens halbwegs von vorne ablichten ließ:


Das paßte irgendwie zum ganzen Tag ... Halsweh, Kopfaua, Gliederschmerzen ... und kalt ist mir ja sowieso schon seit gestern ... da ist wohl was im Anmarsch ... typisch halt ;-)))

Angenehme Nachtruhe wünsche ich ...

Dienstag, 28. Oktober 2008

Kaaalt ...

Ich hatte es ja geahnt, als ich gestern die Scharen von Staren gesehen habe ... heute nacht war es doch bitter kalt. Sternenklarer Himmel ... wunderschön ... dafür mußte Andreas, als er aus der Nachtschicht kam, das erste Mal in diesem Jahr seine Frontscheibe am Auto freikratzen :-( Temperatur auf der Terrasse noch moderate 6°, vorne dann wirklich Null. Die Fußbodenheizung ist angesprungen und wärmt hier drinnen hoffentlich bald wieder alles auf meine Wohlfühltemperatur ... zur Zeit finde ich es etwas frisch ...

Nachdem es etwas heller geworden ist, habe ich versucht, die weißen Dächer der Gartenhütten zu bannen ... es war gerade genug Licht, um ohne Blitz ein halbwegs scharfes Foto zu erhalten:


Wünsche einen gemütlichen Start in den Tag *wink*

Montag, 27. Oktober 2008

Die kalte Jahreszeit kommt ...

Wurschtele gerade so im Wohnzimmer rum ... Terrassentür offen zum Lüften ... ein enormes Geschnatter und Gezwitscher klingt herein. Neugierig, wie ich ja nun mal bin, schleiche ich raus und staune nicht schlecht:


Das sind Stare ... der ganze Baum voller zwitschernder, schnatternder, zankender Stare ... nun ist es also soweit ... der schöne Oktober verläßt uns, die kalte Jahreszeit ist im Anmarsch, denn jedes Jahr zum Wechsel sammeln sich hier die Stare für ein letztes großes Mahl und entschwinden dann gen Süden.

Sonntag, 26. Oktober 2008

Nähen, nähen, nähen ...

Na, das war ein Wochenende ... nachdem am Freitag schon der Filz von Silvia angekommen war, habe ich ruckizucki die Pfoten und Sohlen zugeschnitten und dann, wann immer es möglich war, gesessen und genääääht. Erfolg des Ganzen: ich konnte heute splinten und mit dem Stopfen beginnen ... 85%-Matthy nimmt Formen an :-)

Jedoch gestaltet es sich für mich mal wieder äußerst schwierig, Augen und Ohren an die richtige Stelle zu bugsieren ... mindestens 100 mal habe ich schon umgesteckt ... hmmm ... sieht gut aus ... gehe raus oder hoch oder ... komme wieder zum Bären: neeeee, da stimmt was nicht ... Augen versetzt ... hmmm ... besser ... entschwinde ... bei der Rückkehr: och nööö, das geht ja gar nicht ... Ohren neu gesetzt - und so geht das schon den ganzen Tag :-( Wenn ich so weiter mache, brauche ich Jahre, bis der kleine Riese fertig ist, obwohl das Nähen doch recht flott ging ... und mit dem Nasesticken habe ich ja noch gar nicht begonnen ...

Fortsetzung folgt ... hoffe ich wenigstens ;-)

Etwas habe ich dann aber doch noch fertig bekommen ... zwei TTBs kann ich noch zeigen, die dank einer lieben Bärenfreundin diesmal keine gestickten, sondern Glasnäschen erhalten haben:


Einen schönen Wochenstart :-)

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Wer messen kann, ist klar im Vorteil!

... oder: bärenfelliges Chaos ...

Jaja, ich nun wieder ... habe schöne neue Fellchen, riesige Stücke, jeweils halbe Meter, möchte groooooßen Bären machen, suche Schnitt, finde Schnitt (wow), lege auf und siehe da? Stoff zu klein ... oder Schnitt zu groooß :°°°-( Naja ... egal ... wird er halt ein bissel verkleinert :-) Nehme Schnitt, ab zum Compi, will auf den Scanner legen ... uääääh ... auch hier zu groooß. Nachmessen wäre vielleicht ne Massnahme gewesen ... ;-)

Naja, nun macht das ganze doch etwas mehr Arbeit als gedacht ... die Teile werden halt 'Stückchenweise' gescannt, die Einzelteile dann wieder zusammengesetzt, ein bissel verkleinert, neu ausgedruckt, auf Folie gezeichnet, ausgeschnitten, auf den Stoff gesteckt, aufgemalt und dann endlich ausgeschnitten ... wenn es denn nun passen sollte ... tja ... wie soll ich sagen ... gemessen habe ich natürlich wieder nicht.

Jetzt frage ich mich allerdings ... wie groß war denn dann das Mohairstück, aus dem ich Matthy gemacht habe???? Ich war mir eigentlich sicher, habe nie ein größeres Stück gekauft als halbe Meter und der Schnitt ist definitiv Matthys Schnitt ... bin völlig verwirrt ... gucke immer wieder meinen Bären an und kann es irgendwie nicht fassen.

Nun gut ... weiter im Programm. Stoff allein reicht nicht, brauche ja auch Filz für die Pfoten ... viiiel Filz, weil groooße Pfoten ... such, wühl, kram ... neiiiiiin, kein Filzstück, das auch nur annähernd groß genug ist für Riesenpfoten und -fußsohlen und schon gar nicht in der richtigen Farbe. Hmmm ... Telefon ... Hilferuf losgelassen ... und was soll ich sagen? Bei manchen ist Deutschland doch keine Servicewüste ... Silvia Krümelbärchen ist meine Rettung ... morgen bekomme ich meinen passenden Filz ... Danke Silvia, für Deine Geduld und die wie immer gute Beratung!!!! :-))))

... und nun verziehe ich mich nach oben an den großen PC, um die eingescannten Schnittteile zu begutachten und dann neu auszudrucken. So wird der Neue halt nicht 64, sondern 'nur' 54 cm groß ;-) Und später sollte ich dann mein kreatives Stoff-Chaos beseitigen, sonst laufen wir Gefahr, dass das Zimmer nicht mehr zu betreten ist ;-)

Nachtrag 22:40
Obiges Programm wurde durchgezogen bis hin zum Aufstecken ... das Ausdrucken gestaltete sich nochmal schwierig, weil Bauch und Beine nicht auf ein DinA4-Blatt passten. Also nochmal etwas improvisieren ... bisheriges Ergebnis: 85 % vom Originalschnitt paßt auf 50 cm Mohair ... bleibt sogar noch ein bissel übrig, vielleicht hätte auch 90 % gereicht, aber egal ... jetzt noch aufmalen und ausschneiden, dann kann ich morgen schon nähen :-)

Aber die Frage bleibt: wie groß war denn nun bloss das Mohairstück von Matthy???

Samstag, 18. Oktober 2008

Geheim ...

... alles Geheimprojekte zur Zeit und so kann ich gar nichts zeigen, denn es könnte ja die Möglichkeit bestehen, dass gerade der- oder diejenige, für den oder die ich etwas fertige, hier im Blog 'spazierengeht' ;-)

Ein bissel Geduld also :-)

Zur Überbrückung hier mal etwas, was mein Sohn sich gebaut hat:


Er steht voll auf Star Wars ... ist wohl in seinen Comic-Heften das Thema zur Zeit ... und so wühlt er bei Regenwetter in seinen Kisten und baut ein Raumschiff nach dem anderen nach eigenen Ideen :-)

Kreatives Wochenende wünsche ich Euch

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Lulu in der Zeitung

Am Sonntag war im Nachbarort eine Hobbyausstellung und so war ich mit meinen Bärchen auf Achse ... nach dem Motto: ein bissel frische Luft soll gut tun und nette Gespräche sind ja auch nicht zu verachten ;-) Es war eine feine, kleine Ausstellung und hat mir viel Spaß gemacht.

Bei solchen Veranstaltungen kommt dann auch immer mal jemand von unserer örtlichen Zeitung vorbei und nun guckt mal, was ich dort gestern dann vorgefunden habe:


Lulu in der Zeitung ... ich gebe es zu, ich habe mich doch sehr gefreut :-)

Freitag, 10. Oktober 2008

Wie verrückt muss man sein ...

... um ein schwarzes Bärchen machen zu wollen. Und wieviel verrückter ist man, wenn man es dann auch noch tut ;-)

Mir war einfach danach ... ich hatte ein kleines Stück schwarzen Plüsch in wunderbarer Qualität in meinem Materialschrank entdeckt und wollte nun uuuunbedingt auch einen Bären draus machen. Die Finanzstimmung ist so schwarz ... da komme ich auch auf schwarze Gedanken ;-)

Nun zeigen sich zwei Probleme: 1. Welche Nasenfarbe bekommt ein schwarz Bär ... schwarz???????? Und 2. : Wie fotografiert man Schwarz? *grusel*

Egal ... hier kommt Blacky Noseless:



So richtig viel erkennen kann man nicht, oder? Auf jeden Fall gehört er wieder zur Gattung der Taschentröstebären und ist, wie es sich eben für ein TTB gehört, total knautschig gefüllt. Immerhin, Fabian findet ihn süüüüß und ich kann nur sagen: live sieht er besser aus ;-)

Ich wünsche ein schönes Wochenende nach diesem schwarzen Freitag ...

Mittwoch, 8. Oktober 2008

Kampf den Kommentaren ...

Nachdem mir nun von mehreren Seiten zugetragen wurde, man könne sooooo schlecht Kommentare eintragen in meinem Blog ... und das, wo ich doch sooooooo gerne Kommentare bekomme ... habe ich heute mit der Technik gekämpft! Ich hoffe, dass mein Krampfkampf nun siegreich war und endlich alle ohne Probleme ihre Spuren hinterlassen können ... ich würde mich jedenfalls seeeeeehr freuen :-)

(-: Fröhliches Kommentieren! :-)

Dienstag, 7. Oktober 2008

Hilfe, wir sollen an die Kette ...

Jawoll ... ich habe tatsächlich im Baumarkt Kette als Meterware bekommen und nun werden die kleinen Taschenbärchen damit zu Schlüsselanhängern ... hoffe ich zumindest. Morgen werde ich probieren, ob sich die Idee auch wirklich umsetzen läßt.

Fortsetzung folgt ...

Montag, 6. Oktober 2008

Taschentröstebärchen

So, die Nadel hat mal wieder geglüht ... allerdings nicht wegen der Menge, sondern wegen dem Stöffchen ... puuuuh ... die Nadeln wollte da gar nicht so richtig durch :-( Naja, egal ... es ist geschafft und auch das große Taschentröstebärchen ist fertisch:


Die kleinen Lieger sollen noch zu Schlüsselanhängern werden ... muss dafür aber morgen erst mal in den Baumarkt ... Kettchen besorgen.

Freitag, 3. Oktober 2008

Einen Ast für den Koala ... ;-)

Nachdem mir mein Koalababy immer wieder von der Sofalehne in den Rücken geplumpst ist, weil dort ja nichts zum Festhalten ist, haben wir jetzt endlich einen richtigen schönen Platz für ihn gefunden:


einen Ast zum Sitzen!


... der Kleene strahlt doch richtig vor Freude, oder??? ;-)

Unsere Hausgesellen ...

Eben wurde in meinem Teddyforum nach einem ganz besonderen Katzenfoto gesucht und dabei ist mir aufgefallen ... ich habe unsere Hausbegleiter noch gar nicht vorgestellt!

Hier also unsere blinde, alte Dame Sally:


... bei ihrer derzeitigen Lieblingsbeschäftigung


In ihrem hohen Alter hat sie noch entdeckt, dass es sich wunderprächtig in einem Karton kuscheln läßt ;-)

Und dann ist da noch unser Timo, ebenfalls schon uuuuuralt, taub, aber sonst zum Glück meist fit:


Und hier noch ein gemeinsames Schläfchen der beiden Knuffels:


Hmmm ... so richtig dolle sind die Bilder nicht ... vielleicht sollte ich mal versuchen, 'vernünftige' Fotos von unseren Beiden zu machen ... dann könnte ja sogar ein Forumswunschbild dabei rumkommen ... ;-)))

Donnerstag, 2. Oktober 2008

Birne mit Rabe ...

Heute habe ich keinen Kürbis mehr zu bieten, diesmal ist es eine Birne ... und die kommt nicht alleine, nein ... die hat noch einen Raben dabei ;-)


Der Schnitt ist von Tatjana Rose und eigentlich soll das ganze primig sein ... ich habe das hier eher konservativ umgesetzt ... aus Polsterstoffen und die Birne ist ein bissel mit Pastellkreide bearbeitet.

Ich denke, jetzt ist es genug mit Herbstdeko, oder???

Mittwoch, 1. Oktober 2008

... und nun sind es drei :-)

Eine Winzigkeit größer als die beiden anderen habe ich noch einen dritten Kürbis gemacht ... diesmal aus blaßgelbem Polsterstoff:


Ich denke, jetzt sind es dann genug Kürbisse, oder???? ;-)
Related Posts with Thumbnails