Donnerstag, 24. Mai 2012

Der kleine Unterschied ...

... zwischen normalem und dem neuen Laceflügel:

Lace heißt hier feiner, kleiner, leichter ... das gleiche gilt für die Spulen. Zudem hat der normale Flügel einen Deltaeinzug, der kleine hat ein glattes, abgerundetes Messingröhrchen, damit ja der feine Faden nicht reißt. Auch an den Spulen ist alles abgerundet und sehr glatt ...

Ate, ich hoffe, dass das Deine Frage beantwortet :-)

Weiterhin schönen Donnerstag für Euch :-)
.

Spinntreffen ...

... war letzten Samstag und dort habe ich endlich ein bissel an meinem Kaschmir weitergesponnen. Bin nämlich jetzt stolze Besitzerin des Laceflügels samt Lacespulen für meine Suzie und so sieht das dann aus mit dem feinen Material:

Luxus pur und die Weichheit ist unbeschreiblich :-) Allerdings habe ich jetzt noch mehr das Gefühl, ich bekomme die Spule niemals voll ;-)

Schönen Donnerstag für Euch :-)
.

Donnerstag, 17. Mai 2012

Meine Fantasiemarella ...

... ist fertig und hängt jetzt gespannt an der Wand:

Beim nächsten Mal würde ich allerdings die größeren Muster weiter unten ansiedeln ...

... dann wäre der Umbruch von glatt rechts auf das Muster sanfter :-)

Jetzt habe ich mir ein neues Projekt ausgesucht ... aber dafür werde ich erstmal eine Maschenprobe stricken und vielleicht sogar erst noch Garn spinnen ... mal gucken ...

Schönen Feiertag für Euch :-)
.

Montag, 14. Mai 2012

Die erste Gittewolle ...

... ist fertig gewaschen und getrocknet und ich konnte flauschige Bildchen schießen:


Weich und total schön ...

...


Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Sonntag, 13. Mai 2012

Grün2 wächst ...

... fantasievoll vor sich hin. Eigentlich sollte es ja eine Marella werden ... die Nummer 10 ... aber dann war mir das glatt rechts stricken zu langweilig und ich habe ein bissel Muster eingebaut:

So sieht es bisher aus und jetzt wollte ich dann die Spitze dransetzen ...


Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob die Größe wirklich ausreichend ist, ...

... weil das Seil schon wieder nicht mehr ausreicht, um das Tuch ganz aufzuspannen. Ich grübele noch ;-)

Schönen Wochenstart für Euch :-)
.

Samstag, 12. Mai 2012

Als Gegenstück ...

... zur anspruchsvolleren Melissa habe ich jetzt Nummer Zehn angeschlagen. Dahinter verbirgt sich meine 10. Marella, die ich nun aus dem grünen Garn stricke ... als schönes kuscheliges Jeanstuch:

Das Ribbelgarn ist schon wieder verstrickt ... vielleicht gibt es morgen schon den Anfang der Spitze zu sehen, denn auf die Melissa kann ich mich grad nicht konzentrieren ... brauchte dieses einfachere Tuch als Ausgleich ...

Schönes Wochenende für Euch :-)
.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Gitte

So heißt ein Schaf von Petra, in das ich mich schon zu Lammzeiten verliebt hatte, quasi gleich nach der Geburt und das ich über Fotos, die ich immer wieder von der Besitzerin bekam, das erste Lebensjahr begleiten durfte. Wie es so der Lauf der Zeit will ... Gitte ist nun erwachsen und wurde letzte Woche das erste mal geschoren. Und ich? Ich sitze hier jetzt glückselig vor meiner ersten eigenen Rohwolle ... der halben Gitte ;-)

Petra hat mit mir netter Weise geteilt ... eine Hälfte hat sie behalten, die andere ist im Karton zu mir gereist und nicht nur ich habe mich darüber gefreut:

Das Wollmonster schob die Schnautze immer weiter rein, so dass ich leider nicht mehr knipseln konnte, sonst hätte er womöglich noch die Wolle gefressen ... Rettung war da wichtiger ... von Hund und Wolle ;-)

Als ich dann anfing, den Bottich mit Wasser zu füllen, war das Wollmonster eh nicht mehr zu sehen ... es könnte ja sein Badewasser sein *kicher*


Petra, ich danke Dir ... für die vielen Bilder im Laufe des Jahres, fürs immer wieder an mich denken ... und Dir und Gitte für die wunderbare Wolle. Ich bin ganz glücklich :-)

Einen schönen Donnerstag noch für Euch :-)
.

Mittwoch, 9. Mai 2012

Die Seilverlängerung ...

... mußte jetzt schon her, damit ich überhaupt ein brauchbares Bildchen machen kann von der Melissa:

Das sind jetzt 70 Reihen ... von ... hmmm ... 220? Meine ich ... also reihentechnisch habe ich jetzt ein Drittel ... ungefähr. Puuuuh ... das wird ein Ewigkeitswerk, denn die Reihen werden ja immer länger und so richtig flüssig stricke ich das immer noch nicht. Liegt aber wohl an meinem Drömmelkopp, denn so ganz hat sich die Erkältung noch nicht verabschiedet.

Hier noch ein Detailbildchen ... zum Fehler suchen ;-)


Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Sonntag, 6. Mai 2012

Gleichstand ...

... für grün und graugrün! Ich hätte gestern vielleicht lieber nicht stricken sollen mit der Frühlingserkältung im Anzug. Nun ja, ich habs getan und nu hab ich den Salat ... das grün gestrickte strotzt nur so vor Fehlern *grmpf* Fürs Aufribbeln fehlten mir heute morgen helfende Hände ... hier war nur ein Wollmonsterschnäutzchen, dessen Hilfe ich lieber nicht in Anspruch nehmen wollte ... und so habe ich mir einfach das graugrüne Gestrick geschnappt und da weiter gemacht und nun ist eben Gleichstand :-)

Ein Detailbildchen habe ich auch noch zu bieten:

Und nun steh ich da ... grübelnder Weise ... und weiß jetzt nicht so richtig wirklich, ob ich das grüne noch weiterstricken soll ... also ... ich meine, nachdem das Ribbelmonster da war. Heute ist eh Schluß ... mein Kopf mag gar nicht mehr ... verschieben wirs auf morgen ;-)

Schönen Wochenstart für Euch :-)
.

Ein bissel hab ich dann noch ...

... gestrickselt :-) Nicht viel, weil mich leider eine Frühlingserkältung überfallen hat ...

Bin jetzt irgendwie bei Reihe 50 ... oder so ... und immer noch ganz angetan von meinem Gefärbsel. Naja, und von dem Gestrick auch ... ein bissel ...

Es strickt sich leider noch nicht leichter ... die Melissa ist nicht so eingängig, wie sonst die Muster von Birgit Freyer ... aber die Farbe ist wirklich Klasse gworden :-D Mal gucken, ob ich das bis zum Ende durchhalte ... ist ja ein groooooßes Tuch ...

Schönen Sonntag für Euch :-)
.

Samstag, 5. Mai 2012

Strickgetestet ...

... habe ich gestern noch mit dem Grün und erstmal genau so weit gestrickt, wie ich bei dem graugrünen Garn auch schon war. So kann man jetzt genau vergleichen:

Mal abgesehen vom Gestrickt ... sind die Knäule nicht irre? 100 gegen fast 600 Gramm ... mir bleibt immer noch die Spucke weg ...

Nun aber wieder zum Gestricksel ... ich habe ein weiteres Detailbildchen gemacht:

Graugrün gestrickt mit Nadel 4, Grün mit Nadel 5 und doch kommen beide Stücke auf ungefähr die gleiche Größe ... ich scheine mit den unterschiedlichen Garnen auch sehr unterschiedlich zu stricken *huch* ;-)

Welches Gestrick gefällt Euch besser? Und was sagt Ihr zu dem 'lebendigen' Grün?

Schönes Wochenende für Euch :-)
.

Freitag, 4. Mai 2012

Mein bisher größtes ...

... Knäuel, das ich mit meinem Jumbowickler geschaffen habe, hat knapp 600 g und ist das gestern gefärbte Garn für die Melissa:



Also ... viel länger hätte der Faden nicht sein dürfen, dann hätte ich nicht mehr drehen können. Die farbliche Wahrheit liegt mal wieder irgendwie zwischen den Fotos ... und nun? Jahaaaaa ... jetzt kann ich wieder Testgestrick verwurschteln ... ich geh dann mal strickseln  :-)))))

Schönen Wochenendstart für Euch :-)
.

Donnerstag, 3. Mai 2012

Grün ...

... ist jetzt das naturweiße Garn und egal, ob da nun die Melissa draus wird oder später was ganz anderes ... mir gefällt die Farbe richtig gut:

Ja, es ist richtig ... das Garn ist dicker und ich hatte zum Schluß dann mit (meiner heißgeliebten) Nadel 5 gestrickt, allerdings nicht mehr fotografiert. Stattdessen wurde hier mal schnell geribbelt, gehaspelt und der Farbtopf angeschmissen ;-) Ich bin sehr gespannt, wie das Gefärbsel dann trocken aussieht, denn es ist schon ein bissel schattiert ... mal heller, mal dunkler und ich hoffe, dass das Gestrick dadurch nicht mehr so langweilig aussieht.

Das Graugrüne lasse ich trotzdem noch liegen, bis ich mit diesem hier dann mindestens genauso weit gestrickt habe ... :-)

Danke für Eure Meinungen!!!

Auswahlschwierigkeiten ...

... habe ich gerade. Stricken wollte ich die Melissa von Birgit Freyer, ein Färöertuch. Bei Ravelry läuft ein KAL und die Gelegenheit wollte ich nutzen, um endlich so ein riesiges (Ein)Wickeltuch zu stricken. Alleine ist mir das zu langatmig ;-)

Nun gut ... Garn hatte ich mir rausgesucht ... eine Alpaka/Seide-Mischung ... und auch schon angeschlagen, aber irgendwie ... es gefällt mir nicht so richtig wirklich:


Hier nochmal im Detail, dann sieht man vielleicht besser, was ich meine:

Irgendwie ... pickelig???? Jedenfalls nicht so richtig schön ... oder?

Also habe ich gesucht ... in meinen Vorräten ... und bin auf ein recht kuscheliges Konengarn gestoßen, Lammwolle, Kaschmir und eine kleiner Polyirgendwasanteil zur Stabilität ... läßt sich wunderbar stricken ... aber ... laaaaaaaaaaaaangweilig ... guckt selber:

Und auch hier nochmal im Detail:


Und nuuuuu???? Weiter das Graugrüne stricken? Oder doch das Naturweiß? Oder das Naturweiße einfärben??????

Hiiiiilfe !!!!

Schönen Donnertag für Euch :-)
.

Mittwoch, 2. Mai 2012

Kennt Ihr das auch?

Manchmal ... meist am Ende eines Strickstückes ... dann kann ich es einfach nicht mehr aus den Händen legen, egal wie spät es ist. So habe ich mal wieder eine Nachtschicht eingelegt, weil die LadyHanna in den letzten Zügen lag ;-) Nach einer recht kurzen Nacht konnte ich vorhin mit leicht übermüdeten Augen noch die Fäden vernähen, um dann im frühlingsfrischen Morgen das Tuch an die Wand zu pinnen:

Ich finde, die Lady ist recht gut gelungen und ... ich bin froh, dass ich nicht die Originalgröße gestrickt habe, sondern zwei Mustersätze weniger. Knapp 2 Meter Spannbreite und 74 cm Länge ... diese Maße reichen völlig aus!!! Und ich denke auch, dass das Garn für die nächste Größe nicht mehr ausgereicht hätte ;-)

Hier noch ein paar Details ... erst hier sieht man so richtig, wie toll das Garn wirklich ist ...

 ... und jetzt noch das Muster aus der Nähe:

Jetzt hole ich noch ein bissel frsiche Frühlingsluft ... und dann geht es an das nächste Projekt :-)

Schönes Bergfest für Euch :-)
.
Related Posts with Thumbnails