Donnerstag, 29. November 2012

Langsam geht es ...

... wieder aufwärts :-) Ich bin zwar immer noch ziemlich schlapp und habe ein größeres Schlafbedürfnis als normal, aber irgendwann wird auch das wieder auf Normallevel sein ... denke ich. Danke für die vielen Genesungswünsche :-))))

Viel getan hat sich hier nun nicht, aber ich habe mir dann doch ein Groooooooooßprojekt auf die Nadeln geholt ... sowas, wo man nur am Anfang nachdenken muß, zumindest, wenn man wie ich die Aufnahmetechnik der Maschen nicht beherrscht ... und dann nur noch strickt ... und strickt ... und strickt und ... so weiter ;-) Deshalb ein kleines Bildchen von der Riesenamöbe:

Das soll ein Nuvem werden ... irgendwann ... in weiter Zukunft ... hoffe ich jedenfalls. Als Material habe ich mir mein handgesponnenes  'Jetzt wirds bunt' (50 Wolle/50 Seide) genommen und dazu anthrazitfarbenes Merino-Konengarn ...

Die dunklen Streifen werden jetzt immer breiter, die bunten schmaler und so soll es dann irgendwann eine 'Gewitterwolke' sein ...

Nachtrag:
Für das Foto habe ich meine Riesenamöbe wieder auf zwei Rundstricknadeln a 150 cm verteilt ... aber auch diese 3 m reichen nicht mehr aus, um das Wölkchen voll auszubreiten. Wenn ich stricke, benutze ich derzeit aber nur eine der beiden 150er ...
Es ist jetzt ungefähr Halbzeit ... nach Reihen ;-)

Laßt Euch nicht einschneien ... und einen  unrutschigen Start ins Wochenende für Euch :-)
.

Dienstag, 20. November 2012

Funkstille ...

... herrscht hier immernoch. Allerdings ist nicht mein lülla Teilchen schuld ... nicht nur ;-) Nein, hier ist die Seuche ausgebrochen ... die Schniefseuche, die Ohrenseuche und jetzt noch ... die Rumsseuche. Boah, so oft, wie in den letzten Tage hatten wir hier noch nie Stoßverletzungen. Die letzte war ich nun ... ich schniefe noch, hören kann ich grad nur partiell, mein Kopf mag irgendwie nur fragmentarisch mitspielen und nun kann ich auch nur sehr rudimentär laufen, weil ich gestern mal so nebenbei die spitze Kante des Schuhschrankes 'geküßt' habe ... mit meinem Knöchel ... der nun in schönen Blaugrüntönen schimmert und doch ziemlich schmerzt. *maul*

Nun ja ... da kam heute mein Ende letzter Woche geordertes Trostpackerl gerade recht ... mit vielen netten 'Kleinigkeiten':

Die naturfarbene Wolle möchte ich färben, die türkismelierte vielleicht in eine Stola verwandeln oder ein Tuch oder einen Ärmelschal ... mal gucken. Wichtigste Untensilien waren jedoch die Nadelspitzen samt vielen neuen Seilen und die neuen Karbonnadelspiele ... die einen für ein riiiiiiiiiiiiesiges Tuch, die anderen, weil ich ja nun mal von Haus aus neugierig bin und unbedingt die Karbonz ausprobieren will :-)))

Mal gucken, wann mein Kopf wieder so Ruhe gibt, dass ich wirklich zur Probe stricken kann ...

Schönen Restdienstag für Euch :-)
.

Mittwoch, 7. November 2012

Dieses lülla Teilchen ...

... ist Schuld, dass es hier grad etwas stiller ist:

Das gute Stück wohnt seit einer knappen Woche hier und nachdem kleine Eingewöhnungsschwierigkeiten aus dem Weg geräumt worden sind und wir beide uns nun (fast) ohne Worte verstehen, habe ich doch einiges an Zeit investiert, damit es sich mit und bei mir wohl fühlt :-)

Wollte Ihr wissen, was mich da so in den Bann gezogen hat???
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Tataaaaaaaaa:

Mein Kindle Touch :-) Wie gesagt: wir verstehen uns inzwischen ohne Worte ... ich tatsche ... und ab und an lese ich auch ;-)

Schönen Restmittwoch für Euch :-)
.

Sonntag, 4. November 2012

Lieblingsjackenfarbton ...

... und genau diesen hat mir meine Freundin auf Polwarth gefärbt ... wunderschön und einfach geniales Türkis, welches sich total schön spinnen läßt. Sogar so gut, dass ich das Umhängen vergesse und vorhin erstmal alle Täler zuspinnen mußte, die die Hügel von gestern hinterlassen haben:


Zwar hat die Kamera den Farbton mal wieder nicht hunderprozentig einfachen können, aber es kommt dem schon ziemlich nah ... vielleicht einen Tuck grünlicher ;-)

Einen schönen Wochenstart für Euch :-)
.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Zum zweiten Mal ...

... kommen jetzt die 156 g aufs Foto, denn ich habe sie fertig gezwirnt und muß natürlich unbedingt zeigen, wie das auf dem Jumo aussieht:


Für den Jumbo fand ich das jetzt doch ziemlich voll ... und jahaaaa, hier scheint tatsächlich die Sonne ... aber es ist dazu ziemlich frisch. Also nix mehr mit draußen auf der Minni spinnen. Das ist mir an den Händen schon zu kalt ... auch mit Stulpen ... ich habe die Minni nur kurz fürs Foto nach draußen geschleppt ;-)

Gleich werde ich noch haspeln und dann bin ich auf die Lauflänge gespannt ...

Schönes Restwochenende mit Extrastunde für Euch :-)
.

Freitag, 26. Oktober 2012

Spinnpause ...

... aber nur mal eine kleine, damit ich eine Kleinigkeit stricken konnte. Und damit ich Euch die Kleinigkeit zeigen kann, brauchte ich ein Handmodel, weil ich mich so schlecht selber knipseln kann ... welches dann nicht ganz so einfach zu finden war. Aber - es ist doch gelunden und so präsentiere ich hier ... tataaaa ... die Armstulpe Anna von Birgit Freyer:

Das Garn ist anthrazitfarbenes Merinogarn mit bunten Glitzerfädchen ... das sind kleinen hellen Punkte auf der ganzen Stulpe verteilt :-)

Schönen Start ins Wochenende für Euch :-)
.

Dienstag, 23. Oktober 2012

156 g ...

... Grüüüüüüüün auf einer Kromski-Standardspule:

Ich habe wieder viel Haken gedreht ... die sind fest verankert, lassen sich gut drehen und bleiben an der Stelle, wo ich sie hindrehe. Drei Positionen pro Haken und ich bekomme zwischen 30 und 40 Gramm mehr auf die Spule, als von Kromski angegeben - macht mir Spaß :-))))

Bisher habe ich übrigens nicht bemerkt, dass sich an der Festigkeit der Haken etwas verändert hat ...

Dann werde ich gleich mal wickeln, pack den Jumbo auf die Minni drauf und werde hoffentlich etwas später noch anfangen können zu zwirnen :-)

Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Neue Schätze ...

... sind hier eingezogen :-)

Schon Anfang der Woche kam hier ein Tauschpackerl von Ester an mit einem traumhaften Inhalt:

Oben am Anfang der Spirale Milchseide in herrlichem Grün und dann folgt der zweite Zopf ... Wensleydale in herrlichen Grün- und Beerentönen, genannt "Wilder Wein" ... ich bin in beide total verliebt und schicke auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön an Ester :-)

Und dann kam heute ein Packerl an ... mit einer Spindel, die ich mir eigentlich schon ganz lange gewünscht hatte, aber irgendwie hab ich immer den Zeitpunkt verpaßt. Aber nun ... sie ist daaaaaaa ... eine Golding Tsunami Purpleheart:

Ich habe sie mal schnell mit Tussahseide angesponnen fürs Fotoshooting ... sie läuft herrlich :-)

Schönen Restdonnerstag für Euch :-)
.

Montag, 15. Oktober 2012

Grün-Grün-Grün

... sind alle meine Kleider! So hieß es früher im Kinderlied :-) Bei mir heißt es gerade grün auf der Spule und zwar richtig toll grün ... lebendiges grün:

Das sind zwei wunderschöne Zöpfe, gefärbt von meiner Spinnfreundin Anke ... Neuseelandlamm oder Polwarth ... da muß ich nochmal nachfragen. Die erste Spule füllt sich schon langsam:

... aber die wird ganz sicher nicht reichen für die gesamte Menge. Ich kann es kaum erwarten, das zu verzwirnen und einen Strang zu wickeln ...

Einen schönen Feierabend für Euch :-)
.

Sonntag, 14. Oktober 2012

Richtig bunt ...

... ist es auf dem Jumbo von der Minni geworden:

Ich habe das 'Hawaii' von MelinoLiesl doch zweifädig verzwirnt und bin total begeistert. Die Farben sind nicht mehr so heftig und trotzdem ist der Strang richtig fröhlich:

Daten für das Garn gibt es dann mal später nachgetragen ... der Strang muß erst noch baden :-)

Schönen Wochenstart für Euch :-)
.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Ovales JingJang

Der Hausholzwurm hat mal wieder zugeschlagen und dabei rausgekommen sind diese Schönheiten:

links Ahorn - rechts vermutlich Mahagoni ... ich bin ganz verliebt :-)

Und dann habe ich noch meine Minni nach draußen geschleppt. Dort hatte es nämlich die Sonne mal kurz durch den Nebel geschafft und so kann ich Euch das kräftige Bunt am Rad zeigen:

... und so sieht jetzt gerade die Spule aus:

Wie ich diese Farbenpracht allerdings am Ende verzwirnen werde, weiß ich jetzt noch nicht ...

Schönen Restdonnerstag für Euch :-)
.

Dienstag, 9. Oktober 2012

Meine kleine Schwarze

Letzte Woche hatte ich hier ein mittelschweres Drama ... bei meiner Brille war der Faden gerissen und das rechte Glas hing nur noch an einem Zipfel. Also alte Brille wieder raus ... huuuuch ... isch seh ja alles verschwommen  *eeeks* -  putz, putz   - Oh jeeee, da half alles nix ... die Werte stimmten ja nicht mehr ... und so rannte ich bis zur Reparatur halt mehr oder weniger im Nebel rum  :-(

Und so kam es, wie es kommen mußte ... ich hab ne neue ... Ersatzbrille - meine kleine Schwarze:


 Das soll wohl eigentlich ein Lesebrillengestell sein, aber es gefiel mir einfach so gut ... fand ich genau richtig für (m)eine Ersatzbrille :-)







... und nun?  Laufe ich mit der eigentlichen Ersatzbrille rum, weil mir die grad so viel besser gefällt :-)))))))

Ein bissel angesponnen habe ich auch noch ... aber da war mir nach der naturfarbenen Tussahseide erstmal nach mehr Farbe ... nach viel mehr Farbe ... nach richtig viiiiiiiiiel Farbe:



Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Seide ...

... ist ein wirklich tolle Faser :-) Leider ist mir Maulbeerseide etwas zu glatt, um sie pur zu verspinnen und so habe ich bisher Seide nur auf einer Handspindel gesponnen ... seeeeehr langwierige Geschichte, das ...

Aber jetzt gehört das der Vergangenheit an! Tussahseide im Kammzug ist die Lösung, denn die läßt sich wunderbar auf der Minni spinnen und das gibt am Ende ein herrliches Garn. Aber guckt selber ... ich habe nämlich den ersten Strang fertig:

Das fühlt sich wunderbar an und hat auch wirklich diesen feinen Glanz, den man hier auf dem Bild sieht :-)

Das sind jetzt gerade mal 76 g, aber schon 433 m - d.h. auf 100g hätte ich 570 m ... juchuuuu ... Lace :-)

Ob ich das wirklich färbe, entscheide ich erst, wenn der zweite Strang fertig ist ...

Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Halbzeit ...

... habe ich gerade beim Spinnen der Tussahseide:

Da ich aber die zweite Hälfte (nochmal 80 g) ganz sicher nicht auf diese Spule drauf bekommen werde, habe ich mich entschlossen, die Seide in zwei Strängen fertigzustellen :-) Und so habe ich vorhin gewickelt ... und gewickelt ... und gewickelt:

Nun habe ich ein fertiges Knäuel und werde dieses gleich verzwirnen, um danach dann ... *seufz* ... erstmal wieder Faaaaarbe aufs Rad zu nehmen :-))))))

Einen wunderschönen Herbstsonntag für Euch :-)
.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Viel Zeit ...

... hatte ich heute nicht, aber ein bissel voller ist die Tussahseidenspule von der Minni dann doch noch geworden:

Die meiste Zeit habe ich mit diversen Holzdosen verbracht und ihnen einen Ölfilm verpaßt ;-) Nur an ein Foto habe ich leider gar nicht gedacht, obwohl das sicher sehenswert gewesen wäre ... um die 15 Stück in den unterschiedlichsten Holzarten. Mal gucken, ob das Wetter morgen mitspielt, dann hole ich die Knipselei nach ...

Schönen Donnerstag für Euch :-)
.

Dienstag, 2. Oktober 2012

Nachliefern ...

... möchte ich schnell noch mal ein Badebild von der Alpaka/Merino/Kamel/Seide-Mischung:

Das ist ein wunderbar ausgewogenes, kuscheliges Garn gworden:

Aus dem Knäuel mit sich selbst verzwirnt hat es 436 m aus den 100 g gegeben :-)

Eine Detailaufnahme hab ich noch:

Und jetzt ...
... habe ich naturfarbene Tussahseide im Kammzug auf der Minni :-)

Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Montag, 1. Oktober 2012

Zum Glück ...

... war bei meinem Minstrel schon der Jumboflyer mit dabei, sonst hätte ich den gaaaaanz schnell nachordern müssen. Ich habe das gestrige Garn gezwirnt und auch das hätte ich nie und nimmer auf eine normale Spule bekommen ... und wenn doch, dann nur mit extrem langsamen Zwirnen und genauster Verteilung, damit viel drauf paßt. Nun ja ... ich hab ja Glück und so ist im Eiltempo auch schon das Zwirnen fertig:


Das Garn ist jetzt schon extrem kuschelig:

 
Nachher darf es dann baden und ich bin sehr gespannt, wie es sich dann noch entwickelt ...

Einen wunderschönen Montag für Euch :-)
.

Sonntag, 30. September 2012

Besucht ...

haben meine Familie und ich am Samstag meine Spinnfreundin und ihre Familie, so dass ich heute schon wieder ein volle Spule auf meinem Minstrel vorweisen kann:

Gerade mal 100 g sind das ... von einem kuscheligen Alpaka/Merion/Kamel/Seide-Gemisch und ich werde mich gleich nochmal ans Rad begeben und dieses Gekuschel mit sich selber verzwirnen. Umgebaut habe ich die Minni schon auf Jumbo-Flyer :-) Und wenn ich das geschafft habe ... juchuuuuuuuu ... dann darf ich Tussahseide im Kammzug spinnen. Eingetauscht bei meiner Freundin, schon mal ganz kurz angetestet und jetzt kann ich es kaum noch erwarten ...

In diesem Sinne einen wundervollen Wochenstart für Euch :-)
.

Donnerstag, 27. September 2012

Einen LoopSchal ...

... habe ich wohl inzwischen geschafft ... fehlt nur noch die Ponchovariante ;-)

Ich meine damit, dass ich die Teile 1 a + b inzwischen durch den Anfang von Teil 2 miteinander verbunden habe und so langsam ist Licht am Ende des Tunnels beim Celtico :-)

Bis hier habe ich jetzt 50 g verstrickt ... mal gucken, ob das dritte 25g-Knäuelchen jetzt für den Rest reicht.

Schönen Freitag für Euch :-)
.

Mittwoch, 26. September 2012

Weiterstricken ...

... ist jetzt angesagt. Durch die Ankunft der Minni bin ich ein wenig in Verzug mit dem Celtico, aber nun habe ich mich wieder drangewagt. Teil 1a ist fertig, mein erster provisorischer Anschlag aufgelöst und Teil 1b schon angestrickt:

Knapp 25 g sind jetzt verarbeitet und so vermute ich, dass ich mit 3 Knäuelchen auskommen werde. Mal gucken, ob ich recht behalten werde ... ;-)

Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Freitag, 21. September 2012

Ein Bobbelbild ...

... von den Pfingstrosen hatte ich noch gar nicht gezeigt. Also hole ich das jetzt und hier gleich mal nach:

BFL/Seide
478 m/121 g - entpsricht 395 m/100 g

Was draus wird, weiß ich noch nicht, dafür habe ich für das Türkisgrün das Larimar von Sue Berg auserkoren ... das finde ich gefälliger :-)

Einen wunderbaren Freitag für Euch :-)
.

Donnerstag, 20. September 2012

Ein bissel dicker ...

... als die Pfingstrosen, die ich mit der Vicky gesponnen hatte, ist jetzt das Grüntürkise auf der Minni geworden:

Wieder BFL/Seide, selbst handgefärbt, 144g ergeben 488 m, was einer Lauflänge von 338 m/100 g entspricht ... schön kuschelig und leicht glänzend bin ich ganz verliebt in dieses Garn :-)

Und weil mir die Spinnerei mit der Minni gerade soooooo viel Spaß macht, habe ich gleich wieder was neues auf der Spule ... hmmm ... neu ist da allerdings relativ, denn der Zopf liegt hier schon eine lange Weile. Aber davon werde ich erzählen, wenn etwas mehr zu sehen ist ...

Schönen Restdonnerstag noch für Euch :-)
.

Mittwoch, 19. September 2012

Geschafft ...

... habe ich die erste volle Spule mit meinem Minstrel und was soll ich sagen? Ich finde es himmlisch mit diesem Rad zu spinnen :-)

Laut Kromski passen 120 g auf eine Spule ... durch konzentriertes Häkchendrehen habe ich was zwischen 140 und 150 Gramm aufgesponnen *freu*

Jetzt 'baue' ich gleich um, wickele den Faden auf einen Knäuelwickler und werde dann auf den Jumbo aus dem Knäuel verzwirnen. Bin sehr gespannt, wie das fertige Garn am Ende aussehen wird ...

Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Montag, 17. September 2012

Häkchen drehen ...

... muß ich erst noch lernen, denn meine anderen Spinnräder haben Schiebehaken. So kippt zur Zeit immer mal wieder ein Garnhügel um ... aber ... ich werde immer besser:

Je weniger umkippt, desto mehr bekomme ich am Ende auf die Spule drauf ... also ein nicht zu verachtetendes Ergebnis, denn ich möchte gerne den kompletten Zopf auf einer Spule unterbringen :-)

Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Sonntag, 16. September 2012

Tatsächlich mal ...

... nicht zu warm für mich auf unserer Südterrasse und so habe ich mir die Minni geschnappt und mich nach draußen begeben:

Nachdem ich gestern abend schon festgestellt hatte, dass sich das Minstrel viel besser von einem Stuhl aus spinnen läßt, wird Minni nun das Rad, welches mit raus darf.

Und so habe ich dann bei schönstem Wetter der Hakendreherei den Kampf angesagt, denn Suzie und Vicky haben ja Schiebehaken und ich muß mich mit den Drehhaken erst arrangieren, damit ich keine Hügel auf der Spule produziere:

Noch sieht man umgekippte Hügel, aber langsam wirds ...
 Mit ein bissel Übung  geht es immer besser und es kippen hoffentlich bald keine Hügel mehr um :-)

Schönen Restsonntag für Euch :-)
.

Samstag, 15. September 2012

Spinnerten ...

... Familienzuwachs hab ich dann mal zu vermelden, denn ... heute ist Minni eingezogen :-) Ihres Zeichens ein Kromski Minstrel und was soll ich sagen ... ich bin verliebt:

Das Auspacken war schwieriger als der eigentliche Aufbau und inzwischen habe ich sie schon angesponnen:

Sie hat die Ehre, den grüntürkisfarbenen Erstlingsfärbezopf aus BFL/Seide verarbeiten zu dürfen :-) Was soll ich sagen ... sie macht das wunderbar weich und fluffig :-)

Angenehmen Sonntag für Euch :-)
.

Freitag, 14. September 2012

Spinnen ...

... kann ich auch noch ... oder wieder ... mein Arm läßt mich, dafür habe ich leichten Muskelkater in den Fingern der rechten Hand. Nun gut ... da geh ich jetzt einfach mal drüber weg, denn die Spule der Vicky ist voll und ich will das unbedingt verzwirnen:

BFL/Seide in Pfingstrosenfarben ... jaja, ich weiß ... Pfingsten ist lange vorbei, aber die Farben sehen halt einfach danach aus und ähnlich lange wartete der Strang schon am Rad auf Verarbeitung ;-) Merkt man, dass ich die Spulen leer haben will?

Schönen Start ins Wochenende für Euch :-)
.

Dienstag, 11. September 2012

Ein Außerirdischer ...

... mit langem Hals hat sich eingeschlichen ... ;-))


Naja, nicht ganz ... aber irgendwie sieht es schon so aus ... Augen, Nase und Mund ... dann der lange Hals und der Körper mit Armen dran *kicher*

Nun gut ... hier dann noch das ganze Stück:

Es sind ungefähr 2/3 von Clue 1a  ... ich nähere mich langsam aber sicher dem Stilllegen der Maschen oben und dann geht es am provisorischen Anschlag mit 1b weiter. Mal gucken, wie lange ich dafür noch brauche so im Schneckentempo ;-)

Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Montag, 10. September 2012

Gar nicht ...

... gezeigt habe ich bisher mein Probegarn mit dem neuen, großen Wirtel. Fertig war das schon vor fast 2 Wochen. Voher ging nur (hauch)dünn, jetzt geht endlich auch wirklich fluffig:

Lustig fand ich, dass das genau 25 g sind. Mit sich selbst verzwirnt sind es 94 m geworden, was ca. 376 m auf 100 g entspricht. Das ist wirklich Kuschelschmeichelgarn und taugt ganz sicher für Strickstücke, die direkt die Haut berühren :-) Die "restlichen" 75 g habe ich schon angefangen, aber zuviel darf ich meinem Arm ja leider immer noch nicht zumuten  und so geht jetzt erstmal die Mystery-Strickerei vor ...alles immer schön langsam ;-)

Einen tollen Wochenstart für Euch :-)
.

Sonntag, 9. September 2012

Doch keine Wahl ...

... mehr, denn vorhin hat sich ein Strickfehler zu einer Laufmasche ausgewachsen und ich konnte das 4,5er Gestrick nicht mehr retten. So stricke ich also doch mit 5er Nadeln und inzwischen geht es mir auch nicht mehr ganz so schwer von der Hand. So weit bin ich bisher gekommen:

Vorsichtig gespannt ist das eine Breite von 54 cm und immerhin 18 cm in der Höhe. Und so leicht gespannt sieht das Strickbild nicht mehr ganz so kullig aus:

Allerdings wird der Celtico bei meiner derzeitigen Strickgeschwindigkeit wohl fast zum Ewigkeitswerk werden ;-)

Schönen Wochenstart für Euch :-)
.

Samstag, 8. September 2012

Wer die Wahl hat ...

... hat die Qual und so quäle ich mich gerade mit dem Mystery Celtico und den Nadelstärken rum:

So sehen die beiden Strickstücke zusammen aus ... erstmal kaum ein Unterschied, das obere Stück ist aber mit Nadel 5, das kleinere unten ist mit Nadel 4,5 gestrickt.

Hier nochmal etwas größer geknipselt:

 Das obere ist halt sehr schlabberig ... das untere hat ein schöneres Strickbild, ist aber bei weitem nicht so dehnbar ... dafür eigentlich besser zu stricken.

Und nu????

Vielleicht sollte ich eine Nacht drüber schlafen ...

Schönes Restwochenende für Euch :-)
.
Related Posts with Thumbnails