Sonntag, 30. Mai 2010

Beim Spinnen ...

... geht es zumindest buchtechnisch weiter! Das gabs zum Geburi:


So kann ich wenigstens schon mal meinen Kopf trimmen mit Infos über Fasern, mit der Spindel oder mit dem Rad spinnen, kardieren und und und ... :-)

Und dann war da noch ... LENA hat gewonnen!!!!!! Kaum zu glauben, oder????

Schönen Restsonntag wünsche ich Euch ... hier wechseln sich Gewitter und Sonnenschein ab.
.

Dienstag, 25. Mai 2010

Entdeckungen :-)

Da war heute einiges ... hier ein paar Beispiele:

Meine 'Föhr'Rose hat reichlich Knospen und die ersten öffnen sich schon!

Timo hat sich heimlich auf Trevors Decke geschlichen
und ein Nickerchen gehalten ... Trevi fand das nicht ganz so toll ;-)

Der Mond hat sich am helllichten Tage in ein Wolkenbett gekuschelt ;-)

Und dann war da noch ...
... eine hauchzarte Elfe am Himmel :-)

Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch ... die Woche hat Halbzeit!
.

Sonntag, 23. Mai 2010

Foddooooossssss ;-)

Wieder einmal hatte ich das Problem, dass ich mich nicht entscheiden konnte, welche Bilder ich nun hier in den Blog packe ... hmmm ... also habe ich eine (Zwischen)Lösung gesucht und gefunden :-)


So kann jeder selber entscheiden, ob man sich durch die reichlich vorhandenen Fotos durchkämpfen will ;-)

Viel Spaß beim Gucken und schönen Abend noch ;-)

Samstag, 22. Mai 2010

1 Jahr ...

... auf den Tag genau ist es her, dass wir unseren 'Schnarchbär' Trevor zu uns geholt haben. Trevi hat sich prächtig entwickelt, viiiel gelernt in dieser Zeit und gehörte vom ersten Tag an voll zur Familie.

Heulen kann der kleine Kerl wie ein Wolf und so haben wir heute zur Feier des Tages die großen Brüder im Zoo besucht ;-)

Bei der Eröffnung vom YukonBay im Zoo Hannover hatten wir das Glück, die Wölfe bei der Fütterung zu erwischen und so konnte ich fast das ganze Rudel auf ein Bild bannen.

Mehr Fotos von der neuen Themenwelt gibt es morgen ...

Ein frohes Pfingstfest für Euch
.

Dienstag, 18. Mai 2010

Sonne ...

... wurde gewünscht und hier ist sie, extra eingefangen für Anni und Katerchen ...

... ein klitzekleines bissel wenigstens ;-)

Auch die Flockenblume hat einen Sonnenstrahl abbekommen ...

... genauso dieses Getier auf der Pfingstrosenknospe.


Nur für meine Clematis hat es nicht mehr gereicht ...

Na, Katerchen ... ist das für Dich wenigstens genug? Und Anni? Ist Dir schon wärmer? ;-)
.

Montag, 17. Mai 2010

Maigrün

Am (verlängerten) Wochenende gab es endlich mal etwas Blau und minimal sogar Sonne am Himmel und so (mai)grünt es jetzt:

Diesen Goldregen habe ich aus Samen gezogen und seit letztem Jahr zeigt er zaghaft Blüten ...

mit zarten braunen Einschlägen :-)

 Noch ein Zögling ... diesmal der schmackhaften Art, wenn sie rot und reif sind:
allerdings gibt es noch nicht viel zu ernten ... das Büschchen ist noch zu klein ;-)

Maigrün pur!

 Den Rhododendren hat der kalte Winter wohl gefallen, jedenfalls blühen sie wunderbar in diesem Jahr!
In der Hoffnung, dass der Frühling jetzt wirklich angekommen ist ...

einen schönen Wochenstart :-)


Dienstag, 11. Mai 2010

Tropfen

Schlichte, einfache Tropfen knipseln wollte ich mal probieren. Über einen längeren Zeitraum immer wieder ... verschiedene Situationen:

 es tropft vom schneebeladenen Terrassendach

Regentropfen auf verschiedenen Blättern

Heute tropft es zwar nicht vom Himmel, aber grau in grau ist es trotzdem. Dafür ist die gefühlte Temperatur etwas angestiegen ...

In diesem Sinne einen schönen Dienstag für Euch :-)

Montag, 10. Mai 2010

Bildlastiger Muttertagsreport ;-)

Gestern Morgen wurde es im Hause SaLü nochmals ziiiiiiemlich ägyptisch. Sohnemann hatte im Museum einen Workshop besucht und daraus resultierte jetzt ein Geschenk für mich:

Ist das nicht irre? Komplett selbstgefertigt und dann geritzt ... eine Wachstafel mit Hieroglyphen! Netterweise bekam ich eine Übersetzungshilfe an die Hand und konnte so die zum besseren Erkennen auch noch mühsam mit Kugelschreiber und Fineliner nachgemalten Zeichen entziffern: zum Muttertag für Mama :-) Schööööön!!!!

Nachdem sich das Wetter einigermaßen gestaltete - kein Regen, ab und an mal die Sonne, Temperatur nicht zu kalt - war dann ein Zoobesuch angesagt und einige wenige von den mal wieder über 100 Bildern wollte ich Euch zeigen. Leider waren die Lichtverhältnisse diesmal nicht ganz so gut wie am Karfreitag ... aber seht selbst:

Der helle Gibbon war ja noch zu knipseln, ein schwarzer, ganz im Schatten der Felsen sitzender leider nicht. Nun gut, dann eben nicht ... beim nächsten Mal klappt es vielleicht wieder besser.

Bei den Gorillas hatte ich etwas mehr Glück ... ein übermütiges Jungtier kullerte und tobte und versuchte, die anderen zu animieren:


Der imposante Silberrücken sah nur etwas genervt zu:


Der König  ... endlich mal von vorne und nicht liegend!!! ;-)
Einer meiner Lieblinge war auch endlich mal wieder wach ... der kleine Panda:
Hach ... ein Riesen-Doing-Doing ... ääähm ... -Känguru


Ich gebe zu, mir fällt es immer sehr schwer, eine Auswahl für den Blog zu treffen ... bei den vielen Fotos, die ich bei Gelegenheit schieße :-( Ich denke, vom Zoo reichts jetzt ... aber eine abendliche Begegnung der 'unheimlichen' Art muss ich dann doch noch rauskramen.


Trevor stand wie angewurzelt, fixierte etwas für mich völlig Unsichtbares in der nächtlichen Dunkelheit des Gartens ...

... und selbst unser Oldie Timo fand da etwas toooootal interessant:

... und hier die Auflösung:

Igel bei nächtlicher Futtersuche :-)

Alles in allem ein toller Muttertag :-)))

Angehmen Start in die Woche für Euch!

Samstag, 8. Mai 2010

Deckerkämme ...

... sind superpraktisch für die Strickmaschine und sehr vielseitig zu verwenden, aber leider auch sehr teuer, will man gute Qualität. Um so mehr freue ich mich, dass heute mein Schnäppchen dank bester Verpackung seitens der Verkäuferin wohlbehalten angekommen ist:

 ein 24er Decker und eine schön lange Gewichtsfersenkralle!

Durch den größeren Decker kann ich jetzt auch für meinen Göga Socken auf der Maschine stricken :-)

Zwischenstand beim Umhängeschlitten: er weicht noch ein ... der ist soooo schrecklich verwinkelt, dass es sehr schwierig ist, den Schmuddel zu entfernen. Es dauert also etwas bis zu den Vorher-Nachher-Fotos, aber auch da bin ich guter Dinge ... zur Not wird noch ein bissel geschraubt ;-)

Und dann muß ich Euch noch zeigen, was Sohnemann sich gestern aus dem Museum mitgebracht hat:


Schönes Wochende für Euch ... hier blinzelt gerade die Sonne durch die diversen Wolken :-)
.

Freitag, 7. Mai 2010

Noch mehr Trostpflaster ...

... bekam ich heute Morgen erst von Sohnemann, bevor er sich auf den Weg zum Museum machte: 'Mama, ich spiel Dir was vor' schallte es durchs Haus und dann erklang sein Spiel vom Keyboard ... mein geliebtes 'Für Elise'. Hach, Mutterherz, was willst Du mehr :-) So harmonisch könnten die Tage öfter beginnen ...

Später dann klingelt es ... die Post ... und endlich war ein heißersehnter Ibääääää-Kauf dabei. Ich hatte vor einiger Zeit einen Umhängeschlitten für meine StriMas erwischt und mich sehr darüber gefreut. Doch dann der Schock:  während die Transaktion noch lief, wurde auf einmal der Verkäufer gesperrt! Da kam leichte Panik bei mir auf! Doch ... was lange währt, wird endlich gut ... jetzt ist das lang erwartete Stück doch noch angekommen, zwar völlig verdreckt, aber das läßt sich ja ändern :-) So putze und öle ich nachher das Teil und hoffe, dass ich abends noch zum Ausprobieren kommen werde. Wenn unser Terminplan es zuläßt, gibt es später noch Vorher-Nachher-Bildchen ;-)

Wettertechnisch kaum Änderung ... grauer Himmel, hin und wieder Regen, aber nicht mehr ganz so kalt.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Ein bissel neidisch ...

... bin ich schon, das gebe ich unumwunden zu. Mein Sohn hat morgen Projekttag und geht deshalb mit der Klasse ins Museum ... Thema ist Ägypten. Och menno ... ich will auch, aber leider ist das Auto schon übervoll :-( Ausgerechnet mein heimliches Lieblingsthema, da wäre ich doch glatt mitgegangen *schnüff*

Als 'Trost' durfte ich Juniors Ägypten-Lesezeichen fotoknipsen ... zum Zeigen im Blog:

aus echtem Papyrus, von ihm selbst ausgemalt :-)

Aber vielleicht schaffen wir es ja später nochmal mit der ganzen Familie in diese spezielle Ausstellung ... *hoff*

Draußen ist es leider weiterhin nass und ziemlich maikühl, nur das frische Grün hebt meine Stimmung wieder etwas an ;-)

Angenehmen Restdonnerstag für Euch
.

Mittwoch, 5. Mai 2010

Hoch am Himmel ...

... gibt es manchmal was zu sehen:

zunehmender Mond im April

kleiner, schwarzer Fleck entpuppt sich als Rotmilan


Bisher waren solche Objekte für mich fototechnisch außer Reichweite ... der 10fach-Zoom und die manuellen Einstellmöglichkeiten meiner kleinen Immer-dabei-Kamera machen es möglich ... die Bilder sind freihand geknipselt :-)

Dieser Bartgeierkopf ist auch noch ein tolles Zoom-Beispielfoto:


Zoooooomverrückte Grüßles und einen schönen Dienstag ... die Sonne scheint :-)
SaLü

Dienstag, 4. Mai 2010

Werbepausen ...

Ganz ehrlich? Da schalte ich normal auf Durchzug ... die nutze ich, um meinen Kaffeebecher aufzufüllen, emails abzurufen, mal schnell einen Blick ins Forum werfen ... und ähnlich wichtige Dinge ;-) Sprich, ich kriege davon eher nix mit.

Gestern Abend aber schoss mein Kopf dann doch in Blickrichtung Fernseher, weil in meinem Ohr "... 14fach Zoom" ankam ... uiiiiiiih *Stielaugen krieg* ... und ich realisierte gerade noch, dass es sich um den Nachnachnachnachfolger SX210 meiner vor einiger Zeit günstig erstandenen Powershot SX100 handelte. Jaja, andere wollen immer mehr Pixel, die sind mir völlig schnuppe. Für meine Begriffe sind 5 Mio. Pixel für OttoNormalVerbraucher (und das bin ich auch) mehr als ausreichend und so waren die 8 Megapixel meiner 'Neuen' eher ein Negativkriterium! Ich dagegen bin Zoom-verrückt! Allerdings bin ich mit der kleinen Canon schon ziemlich zufrieden ... klein, handlich, supergut mit einer Hand zu bedienen, haptisch gut, optisch für mich eher grenzwertig. Dafür sehr gute, vor allem auch manuelle Einstellmöglichkeiten, nimmt brav ganz normale Akkus und mit ihrem 10fach-Zoom auch für meine Tierknipserei ganz tauglich. Alles in allem eine nette Immer-dabei-Kamera. Aber 14fach???? Hmmmm ... das wäre ja noch ein Tucken besser ... vielleicht etwas mehr in beide Richtungen ... noch mehr Tele und dazu noch Weitwinkel? Wäre ja nicht schlecht und entspräche dann meinen geheimen Wünschen *träumschwärm*

Also ... Krimi Krimi sein lassen und im Netz nach Infos gesucht, denn träumen hilft bei sowas ja nicht viel weiter. Fündig geworden ... und fiel fast vom Stuhl ... tatsächlich: Zoom von 28mm Weitwinkel bis raus auf 392mm Tele ... also noch ein bissel mehr als meine Kleine *sabbersabber*  Ich suchte in Gedanken schon meine Ersparnisse und Geldreserven zusammen ... ach, und zum nicht mehr fernen Geburtstag könnte ich mir ja auch Geld wünschen für meinen Traum :-) So studierte ich die weiteren technischen Daten und runzelte das erste Mal so richtig meine Stirn, als ich beim Akku ankam: Mist, ein Spezialteil ... bäääh, das mag ich ja eigentlich nicht ... die sind in unserer schnelllebigen Zeit meist nach einer Weile nur schwer zu bekommen und kosten dabei dann auch noch unnötig viel Geld. Naja, gucken wir mal, was denn bisherige Käufer so meinen ... eigentlich auf den ersten Blick ganz gut, aber was ist das da bei den Kundenbewertungen? Zitat: '... Gehäuseform erinnert an ein Seifenstück ...'???????? Uuuupps ... vor lauter Zoomschwärmerei hatte ich mir die Kamera überhaupt nicht angesehen. Also hochgescrollt und ... iiiiiiiigiiiiittt ... der hat ja recht, die sieht scheußlich aus. Wie eine KnipskistenAgfa aus den 70ern oder sowas in der Art. Platt wie ne Flunder *schock* Nichts mehr zu sehen von der ordentlichen Optik der 100er und die Anordnung der Tasten und Rädchen scheint mir auch nicht gerade sehr bedienerfreundlich *jaul* Was haben sich die 'Designer' denn dabei gedacht???? Neeee, die mag ich gar nicht leiden und so ist meine Traumblase von mehr Zoom mit einem lauten 'optischen' Knall geplatzt *seufz*

Sorry für die Textlastigkeit, aber das mußte ich doch mal loswerden ...

Ach ja ... es regnet zwar nicht mehr, aber Wohlfühltemperatur sieht bei mir dann doch noch etwas anders aus ... gerade mal 10° zeigt das Thermometer an der Nordseite :-(

Regenreste auf bzw. in einer meiner schwarzen Tulpen
(geknipst mit meiner o. g. Canon)
.

Montag, 3. Mai 2010

Es regnet ...

... es ist kalt und ungemütlich draußen, zumindest für mein Wärmeempfinden, und irgendwie sieht der Flieder bei dem Wetter auch sehr traurig aus:

Deshalb brauchte ich was farbenfrohes ... für meine Füße ... und so sind bunte Söckchen von der Strima gehopst:


Das Bündchen darf ruhig noch ein bissel enger sein, aber sonst bin ich ganz zufrieden ... die Maschenweite stimmt wohl so. Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich für Sohnemanns und meine Socken die gleiche Maschenzahl nehme und nur noch in der Maschenweite etwas ändere ... puh, was ist der Junge gewachsen!!!

Einen gemütlichen Restmontag wünsche ich ...

Sonntag, 2. Mai 2010

Nun ist sie fertig ...

die Handspindel Marke Eigenbau :-)
 

Die Daten
Holzart:  Buche
Länge incl. Haken: ca. 260 mm
Durchmesser des Wirtel: ca. 70 mm
Gesamtgewicht leer: 45 g
Das zulässige Gesamtgewicht: noch unbekannt ;-)

Der Wirtel wurde gefräst, nicht gedrechselt ... von meinem Mann auf seiner Minifräse :-)

Wie man an der Fadenwurst deutlich sehen kann, komme ich mit dem Ausziehen der Wolle noch nicht wirklich klar ... würde mal sagen: Übung macht den Meister und mir fehlt noch viiiiiiiel Übung. Am Anfang hatte ich mir etwas Wolle vorausgezogen, der Faden wurde schööööön dünn und gleichmäßig und die Spindel lief toll. Sowie der Faden aber dicker wird, weil ich eben zu langsam bin und die Wolle nicht schnell genug ausziehe, fängt sie an zu trudeln. Fazit: ich muss ganz schnell lernen, wie man vernünftig, gut und schnell Wolle auszieht, damit mein Spindelchen ordentlich läuft und mit mir zufrieden ist ;-)

Einen schönen Restsonntag wünsche ich Euch!

Naaachschlag :-)

Hier noch zwei Bildchen ... jetzt ist sie schon fast fertig:


Ein bissel Feinschliff und noch ein Haken ... dann ist sie 'betriebsbereit' ... meine erste Handspindel!!!! :-)

Danke, Heike ... fürs Dichthalten ;-)

So langsam ...

... wirds immer runder :-)


Die Nut ist zur Gewichtsreduktion eingefräst (Buchholz wiegt doch ganz ordentlich) und weils hübsch aussieht ;-), der leichte Überstand unten kommt noch weg und selbstverständlich wird alles noch glatt geschmirgelt. Juchuuuuu ... es neigt sich dem Ende zu :-)

Samstag, 1. Mai 2010

Ät brummt ...

Wie war das? Heute ist 'Tag der Arbeit' ... also arbeiten wir doch mal ein bissel ;-) Hier brummt jedenfalls das Maschinchen, um das Rohmaterial zu bearbeiten und so gibt es schnell ein Zwischenbildchen ... damit Heike zufrieden ist! :-)

Hübsch rund, oder? Hilft das beim Erkennen vielleicht weiter?

Einen schönen Maifeiertag wünsche ich Euch :-)
Related Posts with Thumbnails