Dienstag, 27. Juli 2010

Bunt wirds ...

... naja, wenigstens ein bissel mehr als vorher. Im Spinnforum hatte jemand von Space Merino erzählt und irgendwie hatte ich sowas auch mal. Genau ... zum Filzen! Also habe ich meine Filzkisten durchsucht und ... bin fündig geworden. Einen pastellfarbenen Space Merino und das wurde jetzt gleich für die Übungen mit Elli herangezogen:

Bunt ... naja, eben zartbunt und nicht ganz so eintönig wie naturfarben ... allerdings auch nicht ganz so schön zu spinnen. BFL und auch das Neuseelandlamm sind flüssiger gelaufen, aber eben nicht bunt ;-).

Einen schönen Dienstag für Euch alle :-)
.

Sonntag, 25. Juli 2010

Aufgerüstet ...

... habe ich meine Elli ... mit einem Sliding Hook Flyer:


Der kam schon Mitte der Woche hier an, wurde von mir auch gleich zusammengebaut, aber ich hatte noch keine Zeit, Ruhe und Muße gehabt, ihn mal zu testen. Gestern Abend ... naja, eigentlich schon eher Nacht ... habe ich den neuen Spinnflügel dann endlich ausprobiert:

GENIAL! Keine Hügellandschaft mehr, die Spule läßt sich wunderbar gleichmäßig füllen und zudem habe ich statt vorher nur einer nun vier verschiedene Geschwindigkeiten zu Verfügung ... hach, ich bin begeistert :-)

Spinnerte Grüßles an Euch alle und einen schönen Sonntag :-)
.

Freitag, 23. Juli 2010

Darf ich vorstellen?

Sie ist fertig ... meine neue LazyKate:


Allerdings steht die Funktionsprüfung noch aus ... muß ja erst mal wieder spinnen ;-)

Apropro ... mit meiner zweiten, völlig chaotisch durcheinander gesponnenen Spule aus BFL, Delligser Leineschaf vom Nachbarhof und Neuseelandlamm habe ich meinen ersten Versuch Navajo zu verzwirnen gestartet und diese 'wunderschöne' Schnur ist dabei rausgekommen:

;-)))

Irgendwann schaffe ich vielleicht auch das ... habe jetzt jedenfalls BFL am Wickel, verhältnismäßig gleichmäßig dünn und hoffe, dass ich es damit schon besser hinkriegen werde ... Fortsetzung demnächst hier ;-)

Schönen Abend noch für Euch alle :-)
.

Erkennen ...

... kann man so langsam etwas, oder?


Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber man kann sich immerhin schon nicht mehr die Finger aufreißen, alles schön abgerundet :-)

Schönen Restfreitag für Euch alle :-)
.

Für die Holzbearbeitung ...

... ist mein Hausholzwurm zuständig und er hat wieder 'gebooohrt' ... sprich: gesägt, gefräst und gebohrt! Meine LazyKate wird langsam ... nimmt Formen an ... ein bissel:

*kicher* Irgendwie erinnert mich das an ein wurmstichiges Frühstücksbrett ;-) ... aber es wird schon noch werden :-)

Schönen Freitag wünsche ich Euch :-)
.

Mittwoch, 21. Juli 2010

Rohmaterial ...

... für das nächste Bauvorhaben wurde gestern zusammengesucht, denn mein Hausholzwurm bastelt wieder für mich:


Aus diesem zusammengewürfelten Haufen soll meine spulengebremste LazyKate werden und während ich mich hier des Nächtens noch über den Schafwollhund amüsierte, war der Hausholzwurm nebenan fleissig und brachte mir dann diese Anzahlung:

immerhin ... einen Bremsknauf habe ich schon mal ;-)

Ein schönes Bergfest wünsche ich Euch :-)
.

Zum Schafwollhund ...

... wurde gerade unser Oldie Timo (18) vom Schäfermeister Klaus Seebürger bei Schafe auf Tour erklärt :-) Danke, Klaus ... das ist eine liebevolle Bezeichnung für unseren Papillon :-)


Meine persönliche Empfehlung an alle: verfolgt den Hirtenzug 2010 online und wenn sie in Eurer Gegend vorbeikommen, besucht die Herde! Es lohnt sich wirklich ... mir jedenfalls hat der Besuch dort viel Freude bereitet :-)

Ich wünsche den Schäfern, dass sie mit ihrem Zug durch die Lande wenigstens ein bissel Umdenken erreichen.

Viel Erfolg weiterhin
SaLü
.

Dienstag, 20. Juli 2010

Bastelstunde ...

... war gestern angesagt. Ich wollte meine frisch gesponnenen Fädchen Navajo zwirnen ... Größenwahn kann ich nur sagen ... es klappte nüscht. Eine Krake hätte ich sein müssen, um alles unter Kontrolle zu bekommen :-(

Nun gut ... bei meinem verzweifelten Versuch merkte ich aber schnell, dass Elli noch eine kleine Macke hat. Als ich zum Zwirnen das Schwungrad links rum laufen lassen wollte, kriegte ich bei jedem Dreh einen Schlag in den Fuß ... an rhythmisches Treten war nicht zu denken, an zwirnen dementsprechend auch nicht ... Chaos kann ich nur sagen :-(((. Die Achse hatte bei der Linksdrehung Spiel ... jedenfalls kam es mir so vor. Also meinen Hausholzwurm geholt und mein Leid geklagt, Elli wurde wieder auseinander genommen und Teile entschwanden in der Werkstatt. Nach viel Sucherei nach einer guten Idee und dem richtigen Material hatte Andreas tatsächlich Erfolg ... mit beidem ;-) Elli wurde wieder zusammen gebaut ... und siehe da, der Schlag war fast verschwunden *freu* 

Was aber noch lange nicht hieß, dass ich jetzt in Ruhe zwirnen konnte ... weit gefehlt! Die Spule auf der LazyKate lief beim Ziehen nach, so dass sich unten immer wieder ein chaotisches Knäuel von Ringelschwänzchen bildete und ganz schnell nix mehr ging. So wurde wieder überlegt und heraus gekommen ist jetzt dies hier:

 Eine Spulenbremse fürs Navajo-Zwirnen :-) Nicht übermäßig komfortabel, aber immerhin ... es funktioniert!!! Da ich gerne eine spulengebremste LazyKate haben möchte und die auch schon in Planung ist, brauche diese normal nicht und kann sie getrost alleinig fürs Navajo benutzen ...
Es lief nix mehr nach und ich konnte mich endlich auf meine zu wenig vorhandenen Arme konzentrieren. Naja, da muß ich noch viiiiiiiel üben, damit daraus irgendwann auch mal ein schönes Garn wird ... irgendwann kommt wieder der 'Klick' und dann kommt auch Navajo gezwirntes Garn ;-)

Riesiges Dankeschön an meinen Hausholzwurm für seine Geduld und die Umsetzung meiner kulligen Ideen :-)))

Einen tollen Dienstag für Euch alle :-)
.

Sonntag, 18. Juli 2010

Es hat 'Klick' gemacht ...

... denke ich zumindest. Ich habe aus meinem Fundus mal etwas Wolle rausgegriffen, die Wollprobe der Spinndamen zur Seite gelegt und einfach neu angesetzt ... juchhuuuuuuuu ... es klappt:


Rechts kann man noch meinen Versuch von Anfang Juli mit BFL sehen, links das Ergebnis von gestern und die beiden hellen Hügelchen in der Mitte sind von heute mit Neuseelandlamm ... schneeweiß, weich und dünn :-)

Schönen Restsonntag von der Spinnerten ;-)
.

Der Durchbruch ...

... beim Spinnen kam wohl gestern. Dadurch, dass ich den Damen beim Spinnen zusehen durfte ... alles genauestens analysieren konnte, Löcher in Bäuche gefragt habe und am Ende sogar noch eine Wollprobe geschenkt bekam, gibt es jetzt dieses Ergebnis:

Dieser Faden sieht doch schon richtig gut aus ... kaum noch schwanger und nicht mehr zuviel Drall drauf, die Ringelschwänzchen fehlen nämlich fast durchgängig *jubelfreu*

Herzlichen Dank den netten Spinnerinnen für ihre Geduld :-)
.

Samstag, 17. Juli 2010

Wir waren Schafe ...

... gucken :-)

Der Hirtenzug 2010 ist in unserer Gegend unterwegs und so sind wir heute nach Langenholzen zum Schäferfest gefahren:

Der Oberhirte
Schäfermeister Klaus Seebürger stammt aus Langenholzen
Mein absoluter Liebling ... ein total verschmustes Lamm,
das sich mit Wonne unter dem Kinn kraulen ließ:
Eine bunte Mischung:
... faszinierend: Hörner und Farben


Die eigentliche Herde ... ganz versteckt:
... und auch hier wieder gedrehte Hörner!
Hörner ... aber kein Schaf ;-)
... und Spinnerinnen gab es auch, hier durften die Kleinen mal antesten:

... hier wurde Schnuckenwolle versponnen ...

... und hier klebte ich dann fest, habe nur noch auf die Finger geguckt und konnte mich kaum lösen:

Endlich habe ich mal Spinnerinnen live erlebt! Das war ein toller Kurzbesuch beim Hirtenzug :-)

Schönes Restwochenende wünsche ich Euch :-)
.

Sehr erstaunlich ...

... finde ich immer wieder, dass die von mir nicht gerade geliebten Nachtfalter sogar richtig hübsch aussehen können:


Dieses große Exemplar hatte sich des nächtens ins Wohnzimmer verirrt ... leider mußte ich ob der Dunkelheit Mr. Blitz bemühen ... aber man kann ziemlich gut die schöne Zeichnung auf dem Tierchen erkennen.

Nach der Fotosession habe ich dann einen Nachtfaltertransport organisiert in Form von Wasserglas + Postkarte, habe Turnstunde im Wohnzimmer veranstaltet und ihn unbeschadet im dunklen Garten wieder in die Freiheit entlassen ...

Angenehmes Wochenende für Euch alle ...
.

Dienstag, 13. Juli 2010

Hitzefrei...

... hat mein Blog zur Zeit. Mir ist schlichtweg zu heiß für alles, auch zum Bloggen!

Vorhin sind hier tatsächlich Regenwolken vorbei gekommen und haben 13 1/2 Tröpfchen bei uns gelassen ... na super! Später flogen um uns rum lauter dicke, schwarze Wolken ... aber nicht ein Tropfen Regen ist gefallen. Allerdings fand ich diese Wolken schon ziemlich imposant:

In der Ferne hatte es gegrummelt, gegrollt, gedonnert ... Blitze konnte ich auch beobachten ... nur gebracht hat das alles nichts.

Ach doch, etwas hat es gebracht ... Stromausfall ... fast eine Stunde waren wir hier ohne Strom. Ich hoffe, die Woche geht etwas besser weiter ... und Ihr hattet einen besseren Wochenstart! Morgen soll es endlich mal wieder etwas kühler sein ... hoffentlich. Denn ich möchte endlich mal wieder spinnen ;-)
.

Dienstag, 6. Juli 2010

Blog spinnt ...

... eigentlich dachte ich ja, dass ich jetzt spinne ... neeeee ... mein Blog spinnt auch:

Kommentare werden gemacht, aber nicht gezählt
gemachte Kommentare sind nicht zu sehen
die Wortbestätigung muß häufiger mehrmals eingegeben werden ...

Also nicht wundern, wenn nix zu sehen ist ... liegt nicht an meiner Spinnerei ... Blog spinnt ;-)

Ich hoffe, dass sich das die nächsten Tage wieder gibt ... scheint nämlich ein generelles Problem zu sein!

Angenehme Nacht für alle :-)
.

Wohlig ...

... ist mir jetzt wieder. Nach dem Jammern über die Hitze in den letzten Tagen, wollte ich nun auch mal mitteilen, dass das Wetter mir guuuuut gefällt. Heute Nacht hat es ein bissel geregnet und so wurden die Pflanzen vom Staub befreit. Alles sieht wieder schön grün und frisch aus. Ich gebe zu, morgens habe ich sogar etwas gefroren ... 16° waren mir ein bissel wenig, aber inzwischen ist es priiiiiiima. Knapp über 25° auf der Terrasse, immer mal ein Wölkchen oder auch ein Wolkenband, damit die Temperatur nicht wieder ins unermessliche steigt ... so stelle ich mir einen schönen Sommer vor:


So ist es für Flora und Fauna sicher nicht so anstrengend :-)

Einen angenehmen Tag für Euch alle
.

Montag, 5. Juli 2010

Kurze Pause ...

... hat das heiße Wetter hier eingelegt. Leider hat es noch keinen Regen gegeben, aber die Temperatur ist bei weitem nicht mehr so hoch wie noch am Samstag und ich kann mich wieder raustrauen :-) Zum Spinnen auf der Terrasse ist es mir allerdings doch schon wieder zu warm und so habe ich gemütlich im Wohnzimmer ein Übungsründchen eingelegt:

Erstaunlich ist, dass ich gestern und heute ungefähr die gleiche Wollmenge 'versponnen' habe, aber diesmal ist  viiiiel weniger auf der Spindel ... heißt für mich: die schwangeren Regenwürmer sind gar nicht mehr so schwanger ;-) Allerdings haben sie ihre diversen Ringelschwänze noch nicht abgelegt ... manchmal kriege ich ohne es zu merken einfach zuviel Drall drauf .

Um die Spule gestern zu füllen, habe ich fast den ganzen Tag gebraucht ... jetzt war es gerade mal ne halbe Stunde ... ich denke, es wird :-)

Schönen Wochenstart Euch allen :-)
.

Sonntag, 4. Juli 2010

Mein Erstlingsversuch :-)

Soooooo, heute hatte das Wetter ein Einsehen ... morgens war es bedeckt und dadurch endlich nicht mehr so heiß. Da habe ich die Gelegenheit ergriffen und Elli ein bissel bearbeitet. Sie hat eine neue Spulenbremse bekommen und die Plastiklager des Flügels habe ich auch getauscht, weil die sehr verbogen waren. Nun schnurrt das Mädel wie ein Kätzchen und mich konnte nichts mehr halten: ich wollte endlich Elli in Betrieb nehmen :-)

Also habe ich mir Wolle vorbereitet, Elli gerüstet und einfach losgelegt. Als blutige Anfängerin kann ich natürlich keine tolles, superdünnes, feinstes Lacegarn vorweisen, aber immerhin ... meine Elli arbeitet mit mir:


*kicher* Hier mein Erstlingsversuch ... schwangere Regenwürmer mit Ringelschwänzchen :-))))

Mit der braven Elli ist mir jetzt das gelungen, was mit der Handspindel einfach nicht funktionieren wollte. Nun heißt es üben, üben, üben ... um alle Bewegungsabläufe zu verinnerlichen ... damit irgendwann schönes Garn auf der Spule zu sehen sein wird. :-)

Schönen Restsonntag an alle *wink*
.

Freitag, 2. Juli 2010

Zu heiß ...

... für alles :-(

Vorhin sind zwar die Ersatzteile für meine Elli angekommen, aber ich habe keinen Antrieb, jetzt etwas auszutauschen, anzubauen, zu wechseln ... das muß leider warten, bis es etwas kühler ist.

Schon heute morgen war es wärmer als alle Tage zuvor in dieser Woche ... und da war es für mich schon zu warm ... gegen 10 Uhr zeigte heute das Thermometer auf der Terrasse bereits 30° C ... wohlgemerkt: im Schatten! Eben habe ich mich kurz mal 'rausgetraut' und mit groooßen Kulleraugen die jetzige Temperatur abgelesen:


Entspricht definitiv nicht meiner Wohlfühltemperatur ... die liegt erheblich niedriger!

Schönes Wochenende für alle ...
.
Related Posts with Thumbnails