Montag, 31. Januar 2011

Mein Päckchen ...

... von MelinoLisl ist heute wie angekündigt angekommen und ich war erst einmal sprachlos! Ich hatte mir am Mittwoch Batts in ihrem Lädle ausgesucht, aber was ich jetzt hier in den Händen halte, sind traumhaft komponierte Faserflaumbüschel ... die sind einfach unbeschreiblich. Ich habe versucht, diese zarten Gebilde im Bild festzuhalten, das ist mir allerdings nur bedingt gelungen:


Verblühende Rosen
Frühlingsgrün II
Bevor ich die wirklich verspinne, werde ich diese zauberhaften Batts noch genießen und immer mal wieder streicheln :-)

Einen guten Wochenstart
.

Sonntag, 30. Januar 2011

Eine Nachtschicht ...

... morgentliches Fäden vernähen und Eure netten Kommentare als Ansporn haben es möglich gemacht ... die Quälerei mit dem dunklen Blau hat ein Ende gefunden: die Tiefsee ist fertisch!

Das Tuch macht wirklich Spaß beim Stricken, 
aber beim nächsten Mal ganz sicher wieder in einer helleren Farbe ...


Und nun stürze ich mich mit dicken Augen auf das nächste Projekt :-)

Einen wunderschönen Sonntag für Euch
.

Freitag, 28. Januar 2011

Tief Dunkelblau ...

... niiie wieder!  So schnell ich mein Meeresrauschen stricken konnte, so langsam geht es jetzt bei der Tiefsee. Das dunkle Blau ist nur in allerbestem Licht zu stricken und leider keine so schöne Nebenbeiarbeit *schnüff* Ich komme mir zwar vor wie unter einer Höhensonne mit den ganzen Lampen, aber ich gebe nicht auf ... gaaaanz langsam wächst auch dieses Tuch:

Tiefseeduuunkelblau
Das Blöde dabei ist nur, dass ich schon das nächste Projekt im Kopf habe ... da fällt so eine Geduldsstrickerei um so schwerer. Da ich mir aber vorgenommen habe, nicht mehr so viele ufOs zu produzieren, werde ich tapfer weiterstricken!

Angehmes Wochenende für Euch :-)
.

Donnerstag, 27. Januar 2011

Frisch ...

... ist es geworden, um nicht zu sagen kalt. Und als ich heute um die Mittagszeit in den Garten guckte, traute ich meinen Augen kaum:

dicke, weiße Flocken kamen da vom Himmel. Innerhalb kürzester Zeit war alles wieder weiß. Zum Glück ist der Boden zum warm, so dass kein Schneeschippen nötig wurde.

Einen rutsch- und schneeschippfreien Freitag :-)
.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Jetzt spinnt er ...

Ich fasse es kaum ... mein Sohn wollte doch wirklich ans Rad und es noch einmal versuchen mit dem Spinnen! Und was soll ich sagen: er macht es ziemlich gut *ein bissel stolz guck* ;-)

Im Gegensatz zu mir am Anfang produziert er zwar öfter mal Ringelschwänzchen ... hat halt zuviel Drall drauf, aber es gibt kaum schwangere Regenwürmer ... der Faden ist verhältnismäßig gleichmäßig. Bin mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt ...

Schönen Donnerstag für Euch :-)
.

Freude pur ...

... gepaart mit riesiger Überraschung kam gestern bei mir hier an. Bea hatte mich gefragt, ob ich ein Paar Reste bunt gefärbter Wolle von ihr haben möchte und ich habe selbstverständlich ja gesagt. In meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich wirklich an Rest und erwartete ... naja, einen Maxibrief mit bunten Pröbchen. Weit gefehlt!!! Schon als Bea mir eine Nummer für die Paketverfolgung übermittelte, war ich etwas 'mißtrauisch', aber noch nicht wirklich beunruhigt. Als dann aber der von mir schon aus dem Fenster beobachtete Postbote sein Auto an der Seite öffnete, mußte ich schon schlucken und Augen und Mund standen ganz weit auf, als ich die Ausmaße des ja eigentlich erwarteten 'Maxibriefes' sah *eeek* Immer noch mit dem Gedanken: naja, Bea wollte die Fasern nicht stopfen, nahm ich das MaxiPackerl dann entgegegen, flitzte ins Wohnzimmer, wühlte die Schere hervor, schlitzte vorsichtig die Klebestreifen und mit einem deutlich hörbaren Plopp hüpfte mir fast die erste Wolle entgegen. Das Paket war unter Spannung ... und ich auch *hibbel* Und dann ... ja dann war ich fast einem Herzinfarkt nahe ... vor Freude!!!! Aber seht selbst:

 Leider habe ich auch nach 10 Versuchen die Farben nicht ganz getroffen,
dies ist das brauchbarste Bild, das ich zu Wege gebracht habe :-)

Nicht nur, dass sich die Reste als ausgewachsene Batts entpuppten ... nein, Bea hat das Paket bis zum Abwinken mit 'Proben' gefüllt und ich hüpfte hier vor Freude wie ein junges Gänschen durchs Wohnzimmer: Schwarzkopfwolle, Merinolandschaf, weißes Alpaka, Ramie und natürlich die angekündigten Restebatts ... es war wie Geburtstag und Weihnachten an einem Tag!

Allerliebste Bea, 
Du hast hier wirklich Freude pur hergeschickt,
ich danke Dir von Herzen :-)))

Ein wunderbares Bergfest für Euch :-)
. 

Dienstag, 25. Januar 2011

Strickphase ...

... so könnte man das nennen, was ich gerade habe :-) Die Maschen rutschen flink und so wird natürlich auch gut was fertig.


Die Socken hatte ich am Samstag schon beendet und endlich ist es mir mal gelungen, die Farbverläufe wirklich gaaaaanz exakt zu stricken. Selbst die Spitzen sind genau gleich :-))

Und da es mir ja zur Zeit in den Fingern juckt, habe ich gleich noch mal ein Marella-Tuch angeschlagen. Von meinem Meeresrauschen-Strang war ja etwas übrig geblieben und dieser Rest sollte wieder zu einem Tuch verarbeitet werden. Die Spitze stricke ich jetzt aus dem Konengarn, das ich ja schon zum Verzwirnen beim Meeresrauschen benutzt hatte:

Und so entsteht nun 'Tiefsee' :-)

Der Wechsel zurück von dem 2,25er-Nadelspiel auf die 5er-Nadeln war übrigens völlig problemlos ... fand ich doch schon erstaunlich ;-)

Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Mittwoch, 19. Januar 2011

Noch ungespannt ...

... jetzt schon zu groß, um vernünftig aufs Foto zu passen, aber fertig gestrickt, Fäden vernäht, kuschelig und ... ach, seht einfach selbst:

mein Meeresrauschen :-)


Das Abhäkeln der Maschen hat erstaunlich gut geklappt, die letzte Reihe ist schön elastisch und die Spitzen werden beim Spannen bestimmt gut rauskommen. Hier noch ein paar Daten:

Steckbrief Meeresrauschen
Anleitung: Marella von Birgit Freyer (Die Wolllust)
Maße (ungespannt/gerade): 110 cm x 50 cm
Gewicht: 89g

Eingekuschelt in das Tuch wollte ich die Hände nun aber nicht ruhen lassen und so wurde ganz schnell eine musterlose Socke angeschlagen:


Eigentlich stricke ich ja wirklich gerne Socken, aber der direkte Sprung von Nadel 5 auf 2,25 war doch recht heftig ;-)

Schönes Bergfest für Euch :-)
.

Dienstag, 18. Januar 2011

Häkeln ...

... ist nicht wirklich mein Ding, obwohl es auch Zeiten gegeben hat, in denen ich Filethäkelei gemacht habe. Sogar Spitzen ... puuuuh, das ist bestimmt schon (m)ein halbes Leben her. Nun gut ... in der Anleitung zu meinem Meeresrauschen steht, dass die letzte Reihe abgehäkelt werden soll. Daraufhin habe ich mir erstmal meine Strickbibel rausgekramt, um meinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen und brav nachgelesen, wie das denn richtig gemacht wird. Entsprechend ungeübt quäle ich mich gerade durch diese Häkelreihe und dachte, jetzt wäre doch ein guter Zeitpunkt nochmal das Tuch in Arbeit zu zeigen:

Es zieht sich zwar wie ein Kaugummi ... aber iiiirgendwann wird auch diese Reihe fertig sein ;-)

... und dann ... kommt es noch schlimmer. Dann muß ich das gute Stück spannen, blocken oder wie immer man das auch nennen mag. Mal gucken, wo ich einen Platz finde ...

Schönen Dienstag für Euch :-)
.

Sonntag, 16. Januar 2011

Das Meeresrauschen ...

... -Tuch wird immer größer :-) So langsam werden die Reihen länger und es zieht sich doch etwas. Lustig ist, dass ich die linken schneller stricke als die rechten Reihen ... klar, wegen dem Muster, aber trotzdem ist das schon drollig, denn eigentlich mag ich nicht gerne links stricken *kicher*

Inzwischen kann man ein bissel was vom Muster erkennen, selbst ohne Spannen:

Und nun husche ich schnell aufs Sofa, damit vielleicht heute noch eine Musterreihe dazu kommt :-)

Schönen Sonntagabend für Euch :-)
.

Samstag, 15. Januar 2011

Wachstum ...

... ist bei meinem neuesten Strickstück zu verzeichnen und ich kann inzwischen fehlerfrei bis 12 zählen, da ich Maschenmarkierer nicht so gerne nehme und nur die Mitte des Tuches mit einem gekennzeichnet habe :-)

Mein selbstgesponnenes 'Meeresrauschen' läßt sich wunderbar verstricken und es geht bisher gut voran. Mal gucken, wie weit ich heute und morgen noch kommen kann ...

Schönes Wochenende für Euch :-)
.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Kuschelweich ...

und wunderbar warm sind sie geworden, die Socken aus Soras tollem Wichtel-Garn:


Und ich habe noch soviel Wolle übrig, dass ich für Sohnemann mit etwas Restgarn von 6fach Sockenwolle noch ein zweites Paar daraus zaubern kann *freu*

Dann habe ich meinen Jumbo-Wollwickler eingeweiht ... und ... Asche auf mein Haupt ... habe vergessen, dabei Fotos zu machen :-( Aber ich kann berichten: es wickelt sich prima ... keine lahmen Arme mehr! :-) Und da ich das gewickelte Garn schon angestrickt habe, gibt es jetzt einen kleinen Blick auf mein neues Gestricksel:

Hier ist jetzt auch schon zu erkennen, dass die Farben wechseln ... das war beim Meeresrauschen-Strang ja irgendwie nicht zu sehen. Schade, dass man im Internet nicht fühlen kann ... denn auch das hier ist kuschelweich :-)

Schönen Freitag für Euch :-)
.

Sonntag, 9. Januar 2011

Es geht ...

... langsam weiter, meine dicken frühlingsfarbenen Socken wachsen, weil das Wetter heute wieder mal zu wünschen übrig ließ und ich dadurch etwas Zeit aufbringen konnte:


Ein bissel (an)gesponnen habe ich auch, kriege aber kein vernünftiges Foto ohne Blitz zustande ... mein beerenfarbiges Alpaka ist zu dunkel und das Spinnrad bekomme ich nicht nah genug an die Lichtquelle bzw. die Lampe nicht zu Juli ... also gibt es erst morgen ein Bildchen.

Schönen Rest-Sonntag für Euch :-)
.

Samstag, 8. Januar 2011

Die Sonne ...

... hat Kraft! Selbst jetzt im Winter! Wenn sie denn scheint! Das tut sie hier gerade und treibt das Thermometer in Bereiche (weil sie genau draufscheint), die es schon lange nicht mehr erreicht hatte:


Dem können dann auch nur die ganz großen Schneehaufen noch trotzen ...
... aber wenn man genau hinsieht, sind auch diese schon sehr porös:


Unsere Spatzen benehmen sich allerdings, als wenn es Hochsommer wäre ... hier wird gebadet, was das Zeug hält:

 

Es wird angestanden ... fast wegen Überfüllung geschlossen ...


... und nein! Es regnet nicht ... das sind die übermütig planschenden Piepmätze ;-)

Ein schönes Wochenende ohne Hochwasser für Euch :-)
.

Freitag, 7. Januar 2011

Trocken ...

... ist es jetzt! Draußen vom Himmel kommt nix mehr und hier drinnen liegt das fertige Garn:

150g bringt der Strang auf die Waage mit einer Lauflänge von 1214,5 m ... ergibt 810m/100g ... das ist schon ganz nett :-) Schön aufgeflufft ist das Ganze auch ... richtig schön weich geworden ist das Garn und nun geht die Überlegung los: was wird jetzt aus dem Kuschelfaden? Ein groooßes Tuch, bei dem dann vielleicht auch der tolle Farbverlauf gut zur Geltung kommt? Oder spinne ich doch lieber erst den zweiten Kammzug der gleichen Färbung und mache dann etwas größeres draus? Ich weiß es noch nicht und wende mich deshalb jetzt mal wieder ein bissel meinem heißgeliebten Alpaka zu. Braunes habe ich noch auf der Spule ... so richtig weiches Babyalpaka ... meine Kammzüge von der Wollust oder mal einfach aus der Flocke? Kommt Zeit, kommt Entscheidung ;-)

Einen tollen Freitag Euch allen :-)
.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Gebadet ...

... wird hier heute alles ... der Hund und ich, wenn wir nur wagen, die Nase zur Tür rauszuhalten ... es gießt nämlich in Strömen ... oder auch die Wolle, die sich zu dicht ans Waschbecken wagt ;-)

Nach einer Nachtzwirnerei konnte ich heute haspeln. Als ich dann den Strang von der Haspel genommen habe, ringelte sich das Garn allerdings heftigst in lauter kleine Schweineschwänzchen. Also schnell ab ins Wasser! Nach einer halben Stunde holte ich es raus, schlug es kräftig auf der Terrasse aus und siehe da ... jetzt hängt der Strang ganz gerade und trocknet vor sich hin :-) Das ist übrigens der Kammzug gewesen, den das Wollmonster total verwurschtelt hatte, verzwirnt mit dunkelblauem Merino von der Kone.

Ohne Wasser ging es dann aber auch noch ... ich habe angestrickt:

Das ist die Wolle aus dem Rund-um-sorglos-Wichtelpaket von Sora und die wird jetzt ihrer Bestimmung zugeführt, nämlich dicken Socken :-)

Schönen Restabend noch Euch allen :-)
.

Guckt mal ...

...was ich von Sinchen bekommen habe:


Vielen Dank, liebes Sinchen :-)

Die Anleitung gab es gleich dazu.
Der "Liebster-Blog-Award" funktioniert so:
Du bist getaggt worden und möchtest teilnehmen? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3 bis 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentarfunktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.


Die Auswahl meiner Lieblingsblogs fiel auch mir schwer. Ich lese bei vielen unterschiedlichen Blogs mit, einige davon sind aber eben schon größere mit vielen Besucherzahlen.

Hier gehe ich gerne gucken:

BarBÄRa's Wonder-Land
Sie macht wunderbare kleine Geschöpfe, von denen ich selber welche hier sitzen habe und ihr Blog ist eine Augenweide :-)

Krümelmoster-AG
Bei der Krümelmonster-AG kommen viele Dinge zusammen ... der Blog ist wunderschön gestaltet, die Sprüche sind zum Teil wirklich herrlich und bringen mich oft zum Lachen oder auch zum Nachdenken, es werden Geschichten aus dem Alltag erzählt ... kurzum: ich liebe diesen Blog :-)

Katerchen
'Mein' Katerchen macht tolle Bilder, hat immer wieder lesenswerte kleine (Foto)Geschichten und der Pauli...mann ist einfach mein Lieblingskater im Netz :-)
.

Vielleicht schaut Ihr ja auch einfach mal vorbei bei meinen Favoriten :-)))
.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Ja, ist denn noch ...

... (oder schon wieder) Weihnachten? Heute haben sich hier die Paketboten die Türklinke in die Hand gegeben und viele schöne Sachen gebracht. Von KnitPro-Stricknadelspitzen, -seilen und -Nadelspielen über Zwirnseide bis hin zu meinem heißersehnten Jumbo-Wollwickler war alles dabei.

Nachdem ja meine Juli dank meines allerliebsten Hausholzwurm schon einen Jumboflügel hat, brauchte ich uuuunbedingt einen Jumbo-Wickler, damit die Riesenstränge dann auch zu Riesenknäulen gewickelt werden können und nun habe ich ihn (endlich):

Zur Zeit zwirne ich gerade noch an einem Merinogarn rum ... wenn das dann fertig gezwirnt, gehaspelt, gebadet und getrocknet ist, gibt es sicher auch Wickel-Bilder in Aktion :-)

Ein schönes Bergfest für Euch :-)
.

Sonntag, 2. Januar 2011

Maschenstatistik 2011

Eigentlich habe ich es nicht so mit der Zählerei, aber es ist ja schon ganz interessant, was im Jahr so über die Nadeln wandert und wieviel Wolle so verarbeitet wird. Deshalb werde ich mal eine Liste aufmachen, in die ich das ganze Jahr über alles eintragen will.

Januar 2011
Socken 01/11 für den Hausholzwurm warme Socke Gr. 43 aus 6fach LanaGrossa Tweed
Socken 02/11 Bulky Socks Gr. 38/39 aus der Wichtelwolle von Sora
Socken 03/11 Multicolored Socks Gr. 38/39 aus Regia Cotton Color

Tuch 01/11 Marella 'Meeresrauschen' aus selbstgesponnenem Garn 'Meeresrauschen'
Tuch 02/11 Marella 'Tiefsee' aus Rest 'Meeresrauschen' + Konenwolle dunkelblau


Februar 2011
Tuch 03/11 Anna 'Beerentöne' aus Konenwolle
Socken 04/11 Quietschbunt Gr. 38/39 aus Opal Hundertwasser
Tuch 04/11 Flamenco 'Deep Sea' aus Konenwolle (fertiggestellt 04.03.2011)

März 2011
Socken 05/11 Girly Socks Gr. 38/39 aus Lana Grossa Meilenweit Cotton Max
(Wichtel)socken 06/11 schlicht Gr. 44 aus 6fach LanaGrossa Tweed
(Wichtel)socken 07/11 Schafpaten Gr. 39  aus Regia Cotton Color

April 2011
Socken 08/11 Schafpaten Gr. 38 aus Regia Cotton Color

Mai 2011
Socken 09/11 Ü-Ei II für Regina Gr. 39 ;-)
Socken 10/11 noch ein Ü-Ei III  Gr. 41/42 für Dachbodenspinner :-)
Tuch 05/11 LazyLara 'Smaragdwald' aus Uru 100% Babymerino

Juni 2011
Socken 11/11 Streifensocken Gr. 38/39
Tuch 06/11 Marella 'Frühlingsfrische' aus Dachbodenspinner-Wolle
Socken 12/11 Ü-Socken für Sohnemann, Gr. 36/37
Socken 13/11 Kuss im Regen Gr. 38/39

to be continued

Samstag, 1. Januar 2011

2011

Tschüß, 2010! 
.

Ein
frohes und gesundes Jahr
2011!


.
.
.
Related Posts with Thumbnails