Donnerstag, 6. Januar 2011

Gebadet ...

... wird hier heute alles ... der Hund und ich, wenn wir nur wagen, die Nase zur Tür rauszuhalten ... es gießt nämlich in Strömen ... oder auch die Wolle, die sich zu dicht ans Waschbecken wagt ;-)

Nach einer Nachtzwirnerei konnte ich heute haspeln. Als ich dann den Strang von der Haspel genommen habe, ringelte sich das Garn allerdings heftigst in lauter kleine Schweineschwänzchen. Also schnell ab ins Wasser! Nach einer halben Stunde holte ich es raus, schlug es kräftig auf der Terrasse aus und siehe da ... jetzt hängt der Strang ganz gerade und trocknet vor sich hin :-) Das ist übrigens der Kammzug gewesen, den das Wollmonster total verwurschtelt hatte, verzwirnt mit dunkelblauem Merino von der Kone.

Ohne Wasser ging es dann aber auch noch ... ich habe angestrickt:

Das ist die Wolle aus dem Rund-um-sorglos-Wichtelpaket von Sora und die wird jetzt ihrer Bestimmung zugeführt, nämlich dicken Socken :-)

Schönen Restabend noch Euch allen :-)
.

Kommentare:

Minibaum hat gesagt…

Die blaue Wolle ist zum klauen schön :-)

LG Heike

Wollfrau Silvia hat gesagt…

Sehr schön geworden, deine blaue Wollmonster-Wolle!
lg,
Silvia

Wonni hat gesagt…

Wow! Die Wolle ist ja toll geworden!

Viel Spaß beim Stricken!

LG
Wonni

katerchen hat gesagt…

KAMPF mit der Wolle..toll wie Du sie gezähmt hast..
LG vom katerchen

Kirstin hat gesagt…

Uiuiui, ich versteh' ja nix von Spinnen (also, außer im Kopf) und Zwirnen und Haspeln und so... Hört sich aber ganz schön anstrengend an...

Die dicken Wintersocken werden sicher super! Sind ja grün ;)

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
Kirstin

Related Posts with Thumbnails