Dienstag, 28. Juni 2011

Juli durfte auch ...

... mal wieder arbeiten. Meine selbst auferlegte Strickpause zwecks Armschonung hat mich ans Spinnrad getrieben, um endlich den Sonnenuntergang aus einer Tauschaktion mit Christine fertig zu spinnen:

Eigentlich wollte ich das Ganze mit passender Seide verzwirnen, bin mir jetzt aber gar nicht mehr so sicher ... vielleicht würde der Faden mit sich selbst verzwirnt ja besser aussehen ... oder gar Navajo, um die tollen Farben zu erhalten ... oder mit schlicht gelb von der Kone ... hmmm ... muß ich wohl noch ne Nacht drüber schlafen ;-)

Ich hoffe, Ihr habt den heißen Tag gut überstanden und wünsche schönes Bergfest :-)
.

Kommentare:

ricolina hat gesagt…

Super schöner Faden!

...aber irgendwie kriege ich das nicht überein mit deiner Lieblingsfarbe... Darüber muss ich auch noch eine Nacht schlafen :))

Gute Nacht!

Marlies hat gesagt…

Hallo wow sieht der gesponnene faden schön aus so gelichmässig und dünn . Die farben wunderschön. Ganz liebe Grüsse Marlies

Christine hat gesagt…

Schön fein versponnen hast Du die Wolle :) Wegen des Verzwirnen kann ich auch kaum `nen Tipp geben, denn es kommt ja auch darauf an, was Du mal daraus machen willst, ob Du mehr oder weniger Lauflänge daraus kriegen willst .... und ob das Garn dicker oder dünner sein soll ????
LG Christine

Kerstin hat gesagt…

Eine toller Single ♥
Wenn es meiner wäre würde ich ihn vermutlich mit sich selbst zwirnen, schon alleine wegen der Farben.

Bin ja gespannt, was Du damit machst.

LG Kerstin

katerchen hat gesagt…

was für ein FARBRAUSCH..liebe solche Farben..
LG vom katerchen

Related Posts with Thumbnails