Sonntag, 24. Juli 2011

Nun hieß es Abschied nehmen ...

... denn heute kam die neue Eigentümerin meiner Juli und holte ihr Rädchen ab. Es war schon ein komisches Gefühl, als Regina mit Juli davonfuhr, aber die Herde der Spinnräder sollte eigentlich nicht größer werden und so mußte ich Juli leider mit dem Einzug der Lady ziehen lassen *schnüff*

Leider habe ich es nicht mehr geschafft, den Abschiedszopf aus dem Tauschpaket von Christine wirklich mit Juli zu Ende zu spinnen und so habe ich noch einmal umspulen müssen. Eine Hälfte auf Juli gesponnen ... die zweite jetzt dann auf der Lady ... das wird ein ganz besonderes Garn:

Beim Umspulen habe ich natürlich mal wieder vergessen, den Haken weiterzuschieben ... entsprechend hügelig sieht die Spule jetzt noch aus ... aber das gibt sich dann, wenn ich mit der Lady drüberspinne :-)

Mit ner Träne im Knopfloch und einem Lächeln im Gesicht einen schönen Restsonntag für Euch :-)
.

Kommentare:

ricolina hat gesagt…

Ich staune immer über die Gleichmäßigkeit deiner Fäden! Klasse!!!

Den Verlust wirst du bald verschmerzt haben... Ganz sicher! Die Lady ist ein excellenter Ersatz :))

Liebe Sonntagsgrüße
Andrea

Renate hat gesagt…

Also du spinnst Fäden, da kann eine Spinne neidisch bei werden.

schönen Sonntag noch

Gruß

Renate

Kerstin hat gesagt…

Ich kann Dich gut verstehen,mir wird es bei so etwas auch immer wehmütig ums Herz.

Und ein toller Faden,den Du da gesponnen hast.

LH Kerstin

Related Posts with Thumbnails